Lewis Hamilton
1 von 1
Hat allen Grund zur Freude: Lewis Hamilton gewinnt das Qualifying zum Grand Prix von Silverstone.

Enttäuschung für Vettel

Hamilton schnappt sich in Silverstone Pole vor Rosberg

Silverstone - Lewis Hamilton bleibt der Qualifying-König der Formel-1-Saison. Der Mercedes-Pilot startet auch beim Rennen in Silverstone vor Teamkollege Nico Rosberg von der Pole Position.

Lewis Hamilton hat die Pole Position für seinen Heim-Grand-Prix in Silverstone erobert. Der Formel-1-Spitzenreiter verwies am Samstag seinen Mercedes-Teamkollegen Nico Rosberg auf den zweiten Platz. Hamilton sicherte sich damit beim neunten Rennen dieser Saison schon zum achten Mal Startplatz eins. Auf Rang drei fuhr Routinier Felipe Massa im Williams. Sebastian Vettel musste sich mit Platz sechs hinter seinem Ferrari-Teamkollegen Kimi Räikkönen begnügen. Force-India-Pilot Nico Hülkenberg kehrte als Neunter zurück an die Box. In der WM-Gesamtwertung führt Hamilton vor dem neunten Saisonlauf mit zehn Punkten Vorsprung vor Rosberg.

DPA

Auch interessant

Meistgesehene Fotostrecken

BVB feiert Ende des Finalfluchs
Das Finaltrauma hat der BVB nach dem 2:1 gegen Frankfurt überwunden. Doch die Diskussionen über die Zukunft des Trainers bleibt dem Revierclub erhalten. Die Zeichen …
BVB feiert Ende des Finalfluchs
Gänsehaut-Triumph für Vettel in Monaco
Mit einem perfekten Rennen in Monaco baut Sebastian Vettel seine WM-Führung aus. Ferrari-Kollege Kimi Räikkönen aber ist sauer. Lewis Hamilton fällt vorerst im …
Gänsehaut-Triumph für Vettel in Monaco
Zu harmlos: DEB-Team verpasst WM-Sensation gegen Kanada
Das Ergebnis war knapp, doch am Ende hat es nicht gereicht. Deutschland ist bei der Eishockey-Heim-WM ausgeschieden. Kanada war für das Team von Marco Sturm zu gut. Der …
Zu harmlos: DEB-Team verpasst WM-Sensation gegen Kanada
Löws Mega-Experiment: Sechs Neulinge in Russland
Wieder einmal hat Bundestrainer Joachim Löw mit seinen Personalentscheidungen überrascht. Mit 29 Jahren kommt Stürmer Sandro Wagner doch noch zu einer …
Löws Mega-Experiment: Sechs Neulinge in Russland

Kommentare