+
Sebastian Vettel in Malaysia

Grand Prix in Malaysia

Vettel fährt auf die Pole

Sepang. Titelverteidiger Sebastian Vettel hat sich in einem chaotischen Qualifying für den Großen Preis von Malaysia die Pole gesichert. Hinter ihm starten zwei Rote. Rosberg liegt aussichtsreich auf Rang sechs.

Sebastian Vettel hat sich auch für das zweite Saisonrennen der Formel 1 die Pole Position gesichert. Der Weltmeister distanzierte die Konkurrenz am Samstag auf nasser Strecke in Sepang um fast eine Sekunde. Vettel startet im Red Bull am Sonntag beim Großen Preis von Malaysia somit wie vor einer Woche beim Auftakt in Australien vom ersten Platz. Es ist Vettels 38. Pole.

„Das ist natürlich ein super Ergebnis“, betonte der 25-Jährige und blickte schon einmal auf das Rennen an diesem Sonntag (09.00 MEZ/RTL und Sky). „Es hängt sehr viel von den Reifen ab. Wir wissen, dass unser Auto schnell ist, aber leider sind die Reifen nicht so schnell wie unser Auto“, sagte Vettel.

Auf Platz zwei kam Felipe Massa vor Ferrari-Rivale und Vorjahressieger Fernando Alonso. „Unter trockenen Umständen wären wir vielleicht nicht Zweiter und Dritter geworden“, meinte der Brasilianer Massa. Vierter wurde Mercedes-Neuzugang Lewis Hamilton, Nico Rosberg kam im zweiten Silberpfeil auf Rang sechs hinter Mark Webber im zweiten Red Bull. Melbourne-Gewinner Kimi Raikkönen wurde in der Qualifikation Siebter.

Rückkehrer Adrian Sutil schaffte es im Force India als Neunter ebenfalls noch unter die Top Ten. Landsmann Nico Hülkenberg war als Zwölfter mit seinem Sauber vorzeitig ausgeschieden.

dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Triumph auf Trumps Grün: Langer schreibt Golf-Geschichte
Erst vergangene Woche egalisiert Bernhard Langer den Rekord von Golf-Legende Jack Nicklaus. Eine Woche später stellt der Deutsche eine neue Spitzenleistung auf - mit …
Triumph auf Trumps Grün: Langer schreibt Golf-Geschichte
Gereifte Rhein-Neckar Löwen greifen nach der Meisterschale
Nach dem Sieg in Flensburg ist den Mannheimer Handballern der zweite Titel in Serie kaum noch zu nehmen. Doch feiern wollen sie noch nicht. Für die SG endet hingegen …
Gereifte Rhein-Neckar Löwen greifen nach der Meisterschale
Kerber aus Paris abgereist - Zum Nachdenken nach Hause
Paris (dpa) - Nach ihrem peinlichen Erstrunden-Aus bei den French Open hat sich Angelique Kerber zum Nachdenken in ihre Trainingsbase nach Polen zurückgezogen. Bereits …
Kerber aus Paris abgereist - Zum Nachdenken nach Hause
Das bringt der Tennis-Tag in Paris - Zverev startet
Am zweiten Tag der French Open müssen die Zverev-Brüder erstmals in Paris auf die roten Sandplätze. Auch der Titelverteidiger ist dann erstmals gefordert.
Das bringt der Tennis-Tag in Paris - Zverev startet

Kommentare