+
Florian Mayer hat bei den Australian Open eine Riesenüberraschung knapp verfehlt.

Mayer verpasst Überraschung: Aus gegen del Potro

Melbourne - Florian Mayer hat bei den Australian Open eine Riesenüberraschung knapp verfehlt. Der Bayreuther verlor nach bravouröser Leistung mit 3:6, 6:0, 4:6, 5:7 gegen US-Open-Sieger Juan Martin del Potro.

Vor allem im zweiten Satz bot der 26-Jährige eine überragende Vorstellung, die letztlich aber nicht ausreichte, den an Position vier gesetzten Argentinier aus dem Rennen zu schlagen. Mayer, der sich in der vorigen Saison in der Weltrangliste um 283 Plätze verbessert hat und momentan auf Position 60 geführt wird, musste sich mit einem Preisgeld von 47 600 Dollar darüber hinwegtrösten, auch im siebten Anlauf bei dem Grand-Slam-Turnier in Melbourne die Runde der besten 16 verpasst zu haben.

dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Tor von NHL-Star Draisaitl reicht nicht: Oilers verlieren
San Jose (dpa) - Auch der weiter überragende NHL-Topscorer Leon Draisaitl hat die Edmonton Oilers nicht vor einer ärgerlichen Auswärtsniederlage bewahrt.
Tor von NHL-Star Draisaitl reicht nicht: Oilers verlieren
Neustart: Ferrari gegen Mercedes und Schummelvorwürfe
Das 100. Rennen für Vettel in einem Ferrari. Erstes Rennen nach den Schummelvorwürfen gegen die Scuderia. Mercedes ohne Teamchef, dafür mit dem "Man of the Year". Ein …
Neustart: Ferrari gegen Mercedes und Schummelvorwürfe
Als erster Österreicher: Thiem bei ATP Finals im Halbfinale
In einem Match über fast drei Stunden ringt Dominic Thiem bei den ATP Finals Novak Djokovic nieder. Zwei Tage nach seinem Sieg gegen Roger Federer sorgt er für einen …
Als erster Österreicher: Thiem bei ATP Finals im Halbfinale
Zverev gegen Tsitsipas: Hoffnung auf Leistungssteigerung
Mit einem Sieg gegen Stefanos Tsitsipas könnte Alexander Zverev schon den Halbfinaleinzug bei den ATP Finals perfekt machen. Doch der Titelverteidiger hat großen Respekt …
Zverev gegen Tsitsipas: Hoffnung auf Leistungssteigerung

Kommentare