MTSV Schwabing holt zweite Amerikanerin

- Mit dem 79:73-Sieg des MTSV Schwabing in der Basketball-Bundesliga der Frauen gegen Wedel am vergangenen Sonntag wurde ein Klassenerhalt zwar wieder möglich, es entstanden aber auch massive Personalprobleme auf der Centerposition.

<P>Antonia Newman war auf dem Fuß einer Gegenspielerin umgeknickt und hatte sich einen Bänderriss zugezogen (drei Wochen Pause). Marijana Kovacic teilte dem Verein nach Spielende mit, dass sie wegen ihrer Tätigkeit als Ärztin in der Schweiz eventuell auf einige Einsätze in der Bundesliga verzichten muss. Die dritte Centerin Michelle Steinbach ist ohnehin seit mehreren Monaten wegen einer komplizierten Sprunggelenksverletzung nicht einsatzbereit. Somit steht zur Zeit einzig Conny Janzon als Große im Team zur Verfügung.</P><P>Eine gefährliche Situation angesichts der wichtigen Endphase im Kampf um den Klassenerhalt. Es ist Zeit zum Handeln, war sich Manager Werner Kanitz daher bewusst. Nach eingehender Prüfung der finanziellen Situation und kurzfristiger Hilfe von Hauptsponsor Securitas beschloss Kanitz gemeinsam mit Trainer Bastian Wernthaler und in Absprache mit dem Verein eine zweite Profispielerin zu verpflichten. Die Wahl fiel auf Jessie McDowell. Die 23-jährige Amerikanerin spielte zuletzt überaus erfolgreich für die University of Tampa, Florida. McDowell ist 1,89 m groß und der Klub hofft nun, sein Offensivspiel zu verbessern. Am Samstag wird McDowell am Münchner Flughafen erwartet und soll eventuell schon am nächsten Tag gegen den Bundesliga-Ersten BG Dorsten (14.45 Uhr, Halle in der Morawitzkystraße) zum Einsatz kommen, was allerdings vom rechtzeitigen Eintreffen der Spielberechtigung abhängt.</P><P>Unterdessen hat sich der Verein mit sofortiger Wirkung von Chellé´ Warren getrennt. In der Frauen-Bundesliga dürfen nur zwei Amerikanerinnen gleichzeitig eingesetzt werden, so dass diese Entscheidung notwendig wurde. Außerdem stimmte die Chemie zwischen Warren und den Mitspielerinnen auch nach zwei Monaten Eingewöhnungszeit einfach nicht, so dass eine weitere Zusammenarbeit aus Sicht des Vereins nicht mehr sinnvoll erschien.</P>

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Biathlon-WM: Silber für Damen, Bronze für Herren
Die deutsche Damen-Staffel hat bei den Biathlon-Weltmeisterschaften in Antholz Silber gewonnen. Es war der erste Podestplatz der Saison. Die Männer vergaben Gold, …
Biathlon-WM: Silber für Damen, Bronze für Herren
Turbulenter Rodel-Weltcup: Sieg für Ludwig
Die meisten deutschen Rodler gingen beim Weltcup in Winterberg wegen der schwierigen Bahnbedingungen nicht an den Start. In verkürzten Rennen gab es immerhin …
Turbulenter Rodel-Weltcup: Sieg für Ludwig
Biathlon-Bronze für Männer-Staffel - "Haben uns belohnt"
Endlich haben auch die deutschen Biathlon-Männer eine Medaille. In der Männer-Staffel gab es Bronze, Schlussläufer Doll vergab den durchaus möglichen Titel-Coup bei der …
Biathlon-Bronze für Männer-Staffel - "Haben uns belohnt"
Skispringer Geiger Zweiter - Kraft siegt
Beim ersten Skisprung-Weltcup in Rumänien überhaupt wehen hauptsächlich deutsche Flaggen bei den Siegerehrungen. Karl Geiger zeigt sich in absoluter Topform. Und auch …
Skispringer Geiger Zweiter - Kraft siegt

Kommentare