+
New York Jets bei den Detroit Lions: Das Spiel kommentierte Beth Mowins. 

Übler Shitstorm für Beth Mowins

Nach üblen Beschimpfungen gegen Claudia Neumann: Auch in den USA wird eine Kommentatorin beleidigt

Bei der Fußball-WM wurde Claudia Neumann teilweise wüst beschimpft. Nun ist eine NFL-Kommentatorin ebenfalls hart beleidigt worden.

Detroit - In den USA stieg die Spannung. Der Nationalsport Nummer eins - American Football - startete in seine neue Saison. Bis zum Super Bowl im Februar wird der Volkssport wieder wöchentlich ein Gesprächsthema sein. Nun hat es schon am ersten Spieltag Unstimmigkeiten gegeben - und zwar wegen einer Kommentatorin. 

Beim Sportsender ESPN lief zur Prime-Time, also zur besten Sendezeit, das Spiel der Detroit Lions gegen die New York Jets. Während bei New York ein junger, talentierter Spielmacher in der Startformation stand, war bei Detroit ein neuer Trainer an der Seitenlinie. Es hätte also genügend Teilgeschichten gegeben - hätte das Match nicht eine Frau namens Beth Mowins kommentiert. Ihr Stil, den Zuschauer durch das Spiel zu führen, empörte einige Fans auf Twitter. Und die ließen sich mehr als übel über die Kommentatorin aus. 

Bei der WM ist ZDF-Kommentatorin Claudia Neumann von mehreren Seiten angegangen worden. Skandalöse Tweets lösten eine hitzige Debatte um die Fußball-Journalistin aus. Die User-Stimmen zu Beth Mowins sind auch deutlich unter der Gürtellinie und erinnern an die unangemessene Kritik an Neumann. 

Viele empfahlen einfach den „Mute“-Knopf (Ton aus) zu drücken. 

„Ich würde lieber kopfüber in eine Holzhackmaschine springen, als Beth Mowins zuzuhören ....“

„Wenn es mit dem Kommentieren nicht funktioniert, hat sie eine große Chance als CIA-Vernehmer zu arbeiten. Water boarding scheint veraltet zu sein, aber 30 Minuten von Beth Mowins auf voller Lautstärke würden jeden Feind zum Reden bringen“

Bei diesem Tweet vergleicht ein User die Stimme der Kommentatorin mit einem für ihn unangenehmen Geräusch: 
“Jedes Mal, wenn ich Beth Mowins bei einem NFL-Spiel höre, ist mein erster Gedanke, dass ich ein sexistischer, intoleranter Schwachkopf bin, der es nicht genießt, das Geräusch zu hören, wenn raues Leder an Schmirgelpapier gerieben wird!“

„Mein Ehemann musste Monday Night Football (MNF) ausmachen, weil Beth Mowins so schlecht war. Ich dachte, dass kann nicht sein, stand aber nur 30 Sekunden durch, bevor ich den Ton ausschaltete. Mein Mann hielt wenigstens zwei Minuten durch.“

Wieder andere posteten ein Foto des Basketballspielers Clay Thompson, dem bei einem NBA-Spiel das Ohr blutete. 

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Pfiffe trotz Finaleinzugs: Emotionaler Erfolg für Zverev
Damit hatte niemand gerechnet. Tennisprofi Alexander Zverev steht bei den ATP Finals im Endspiel. Im Halbfinale besiegte er sein großes Idol Roger Federer. Eine …
Pfiffe trotz Finaleinzugs: Emotionaler Erfolg für Zverev
Michael Schumacher: Ehefrau Corinna soll sich geäußert haben - „Schwierige Zeit“
Das Ski-Unglück von Michael Schumacher ist fünf Jahre her. Nun ist eine angebliche Äußerung seiner Ehefrau Corinna öffentlich geworden.
Michael Schumacher: Ehefrau Corinna soll sich geäußert haben - „Schwierige Zeit“
Deutsches Skisprung-Team holt ersten Podestplatz
Auch ohne Olympiasieger Wellinger gelingt den Deutschen gleich in Wisla ein starker Auftakt. Die mannschaftliche Geschlossenheit macht Hoffnung auf mehr. Trainer …
Deutsches Skisprung-Team holt ersten Podestplatz
ATP-Finale: Zverev sensationell im Endspiel - Halbfinalsieg über Rekordchampion Federer
Absoluter Tennis-Hammer! Alexander Zverev siegt im Halbfinale der ATP Finals in London gegen Rekordsieger Roger Federer. Er ist damit der erste Deutsche seit Becker im …
ATP-Finale: Zverev sensationell im Endspiel - Halbfinalsieg über Rekordchampion Federer

Kommentare