+
Dirk Nowitzki hat die Dallas Mavericks in der NBA wieder auf Kurs gebracht.

Nowitzki gewinnt mit Dallas gegen Phoenix

Dallas - Dirk Nowitzki hat die Dallas Mavericks in der NBA wieder auf Kurs gebracht. Wieder einmal war er dabei der beste Werfer seines Teams.

Der gebürtige Würzburger führte sein Team mit 28 Punkten am Mittwoch (Ortszeit) zu einem 107:97-Heimsieg gegen die Phoenix Suns.

Bester Werfer des Abends war Suns-Profi Amare Stoudemire mit 30 Punkten. Für die Mavericks, die weiter die Südwest-Gruppe der NBA vor den San Antonio Spurs anführen, war es der erste Sieg nach zuvor zwei Niederlagen.

dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

75 Prozent der Verbände laut DOSB gefährdet
Dem organisierten Sport droht als Folge der Corona-Krise ein Milliarden-Schaden. Dies geht aus einer vom DOSB in Auftrag gegebenen Studie hervor. Es brennt an allen …
75 Prozent der Verbände laut DOSB gefährdet
Vettel-Zukunft in der Formel 1: Ex-Schumi-Kollege wäre über eine Lösung nicht überrascht 
Was macht Sebastian Vettel? Der deutsche Formel-1-Fahrer hat einige Option nach seinem Ferrari-Aus. Wählt er sogar den Rücktritt?
Vettel-Zukunft in der Formel 1: Ex-Schumi-Kollege wäre über eine Lösung nicht überrascht 
Gesundheit von Schumacher: Ex-Teamkollege und enger Freund spricht offen
Michael Schumachers Gesundheitszustand ist bislang ein sehr gut gehütetes Geheimnis. Nun spricht Ex-Teamkollege Felipe Massa über ihn.
Gesundheit von Schumacher: Ex-Teamkollege und enger Freund spricht offen
Formel-E-Fahrer Daniel Abt: Mega-Skandal in der Rennsport-Szene - Jetzt folgt die kleinlaute Entschuldigung
Auf virtuelle Rennen der Formel E hatte Daniel Abt offenbar keine Lust und ließ deshalb einen eSport-Profi ran. Deshalb verliert er nun sein Cockpit bei Audi in der …
Formel-E-Fahrer Daniel Abt: Mega-Skandal in der Rennsport-Szene - Jetzt folgt die kleinlaute Entschuldigung

Kommentare