Verheerende Lage in Spanien: Über 800 Corona-Tote an einem Tag - Militär bringt Leichen weg

Verheerende Lage in Spanien: Über 800 Corona-Tote an einem Tag - Militär bringt Leichen weg
+
Ist kurz vor Olympia in Topform: Viktoria Rebensburg. 

Olympia-Generalprobe

Rebensburg bei Olympia-Generalprobe im Riesenslalom Zweite

Das war ein harter Kampf für Viktoria Rebensburg! Mit einem zweiten Platz bei "brutalen" Bedingungen auf der Lenzerheide hat sie ihre Favoritenrolle für Olympia bestätigt. In einem spannenden Finish war nur eine Französin schneller.

Lenzerheide - Mit einem weiteren Podestplatz hat Viktoria Rebensburg ihre Favoritenrolle für die Olympischen Winterspiele eindrucksvoll untermauert. Die beste deutsche Skirennfahrerin holte bei einem komplizierten Riesenslalom auf der Lenzerheide Platz zwei.

Auf Weltmeisterin Tessa Worley fehlten der Kreutherin nach einer Aufholjagd im Finale nur sieben Hundertstelsekunden. "Das war brutal zu fahren", sagte Rebensburg in der ARD zu Bedingungen und Kurssetzung bei der Olympia-Generalprobe in ihrer Spezialdisziplin.

Dritte wurde überraschend die Slowenin Meta Hrovat, die von Platz 14 nach dem ersten Durchgang bis auf das Podium fuhr und dabei reihum Favoritinnen wie die aktuell etwas kriselnde Mikaela Shiffrin aus den USA düpierte. Die Weltcup-Gesamtführende landete auf Rang sieben.

Rebensburg aber ließ sich als vorletzte Starterin nicht beeindrucken und ging souverän in Führung - und das trotz eines schlechten Gefühls während der Fahrt. "Es war nicht einfach. Ich war erstaunt über die Zeit", sagte sie. "Es war ein wilder Ritt, aber trotzdem bin ich super happy mit dem Ergebnis. Das lässt sehr positiv in die Zukunft schauen." 16 Tage nach dem Rennen in der Schweiz steht bei den Winterspielen in Südkorea die Entscheidung im Riesenslalom an.

Dank drei Siegen und zwei zweiten Plätzen hat Rebensburg in der Riesenslalom-Weltcupwertung 32 Punkte Vorsprung auf die nun zweitplatzierte Worley. Im Weltcup kommen noch zwei Riesenslaloms nach den Winterspielen in Südkorea. Im Gesamtklassement kehrte sie auf Platz zwei hinter Shiffrin zurück. Vor der Abreise nach Asien stehen am nächsten Wochenende noch eine Abfahrt und eine Sprint-Abfahrt in Garmisch-Partenkirchen an. Auf das City-Event am Dienstag zuvor in Stockholm will Rebensburg verzichten.

dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Corona-Krise: Olympia 2020 entfällt - Organisatoren erwarten „massiven“ Anstieg der Kosten
Das Coronavirus hat weitreichende Folgen für den Sport. Die neuartige Krankheit könnte nun für die Verschiebung der Sommer-Olympiade sorgen. Alle Infos im News-Ticker.
Corona-Krise: Olympia 2020 entfällt - Organisatoren erwarten „massiven“ Anstieg der Kosten
Neuner stinksauer auf IOC-Präsident Bach: Verhalten „unmöglich“
Olympia in Tokio findet nicht 2020 statt, sondern 2021. Doch laut Magdalena Neuner hat das IOC mit der Absage viel zu lange gezögert.
Neuner stinksauer auf IOC-Präsident Bach: Verhalten „unmöglich“
Mit Maß und Vernunft: Hobbysportler in der Corona-Krise
Abstand halten. Es nicht übertreiben. Auch Breitensportler müssen nicht still zuhause rumsitzen. Bewegung im Freien ist möglich und erwünscht. Wenn sich alle an die …
Mit Maß und Vernunft: Hobbysportler in der Corona-Krise
NBA-Star veröffentlicht pikantes Video mit Freundin - Diese fleht: „Bitte lösche es“
Im Netz ist ein pikantes Video von NBA-Profi Jamal Murray und seiner Freundin aufgetaucht. Der Spieler der Denver Nuggets spricht von einem Hackerangriff.
NBA-Star veröffentlicht pikantes Video mit Freundin - Diese fleht: „Bitte lösche es“

Kommentare