1. Startseite
  2. Sport
  3. Mehr Sport

Anna Rieder LIVE: Darum ist der FFC Wacker München mein Verein

Erstellt: Aktualisiert:

Von: Korbinian Kothny

Kommentare

Anna Rieder ist beim FFC Wacker München groß geworden.
Anna Rieder ist beim FFC Wacker München groß geworden. © Wacker München

Anna Rieder spielt seit über zehn Jahren beim FFC Wacker. Mittlerweile ist sie fester Bestandteil des Regionalliga-Kaders. Wir sprechen mit ihr am Mittwoch um 14 Uhr im Live-Interview.

München - Nach dem Spiel gegen den Spitzenreiter ist vor dem Spiel gegen den Spitzenreiter. In dieser kuriosen Situation befinden sich derzeit die Mädels des FFC Wacker München in der Regionalliga Süd Staffel 2, der dritthöchsten Frauenliga Deutschlands. Am Wochenende gelang den Wacker-Frauen der große Coup beim 4:1-Auswärtssieg gegen den SV Frauenbiburg.

Eine die dabei war, ist Anna Rieder. Die 23-Jährige ist ein echtes Urgestein beim FFC Wacker und mittlerweile nicht mehr wegzudenken aus der Mannschaft des Regionalligisten. Am Sonntag geht es daheim im vorletzten Hinrundenspiel gegen den neuen Spitzenreiter SV 67 Weinberg.

Anna Rieder: B-Juniorinnen-Kapitänin in der Bundesliga

Rieder selbst spielt seit Kindestagen für den FFC Wacker München. Ein Highlight sicherlich dabei: die Saison 2014/15. Rieder führte ihren Heimatverein als Kapitänin in der B-Juniorinnen-Bundesliga aufs Feld. Nach drei Spielzeiten in der zweiten Mannschaft ist das Eingewächs mittlerweile in der Vorzeigemannschaft des FFC Wacker angekommen.

In der aktuellen Saison lief die 23-Jährige in vier von sechs Spielen von Anfang an auf und kann sich mittlerweile getrost als Stammspieler bezeichnen. Durch den Sieg am vergangenen Wochenende hat Wacker nur noch drei Punkte Rückstand auf den direkten Nichtabstiegsplatz. Warum der FFC diese Saison nicht absteigen wird und was Wacker für Rieder so besonders macht, verrät sie uns am Mittwoch, den 10. November, live ab 14 Uhr auf der Facebook-Seite von fussball-vorort.de. (kk)

Auch interessant

Kommentare