65 Millionen Euro Mehrkosten

Rio 2016: Teure Stromrechnung erhöht Olympiakosten

Rio de Janeiro - Die Anmietung von Stromgeneratoren hat die Kosten für die Olympischen Sommerspiele 2016 noch einmal in die Höhe getrieben.

Bei der am Freitag von Gastgeber Rio de Janeiro neu vorgestellten Rechnung ist die Sicherstellung der Energieversorgung mit umgerechnet rund 65 Millionen Euro der größte Preistreiber für die 89,5 Millionen Euro Mehrkosten.

Somit erhöht sich das Gesamtbudget der Spiele sowie der Paralympics auf 39,07 Milliarden Real, was wegen Brasiliens schwacher Landeswährung 8,73 Milliarden Euro entspricht. Für die Sportstätten werden nun 7,07 Milliarden Real veranschlagt. Das Comite Rio 2016 hatte seinen Haushalt für die Organisation zuletzt im August 2015 auf 7,4 Milliarden Real erhöht. Investitionen in Stadtinfrastruktur belaufen sich laut Stand April 2015 auf 24,6 Milliarden.

Laut der öffentlichen Olympia-Koordinierungsstelle APO, die den Haushalt für den Bau der Sportstätten mit öffentlichen Geldern überwacht, sind acht Olympia-Arenen fertiggestellt. Die APO wies aber daraufhin, dass die Beachvolleyball-Anlage an der Copacabana nun vom Comite 2016 getragen wird und die Box-Arena im Riocentro ins Budget für Stadtinfrastruktur wechselt, was für beide Haushalte bei der nächsten Aktualisierung weitere Mehrkosten bedeutet.

SID

Rubriklistenbild: © picture alliance / dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Japan setzt trotz Coronavirus Olympia-Vorbereitungen fort
Tokio (dpa) - Japan setzt trotz der Sorge um das neuartige Coronavirus die Vorbereitungen für die Olympischen Spiele in rund fünf Monaten fort.
Japan setzt trotz Coronavirus Olympia-Vorbereitungen fort
Das bringt der Wintersport am Freitag
Die Biathleten pausieren vor ihrem WM-Finale. In Altenberg beginnen die Weltmeisterschaften im Bob und Skeleton. In Rumänien geht es für die Skispringer, in der Schweiz …
Das bringt der Wintersport am Freitag
Emotionales Auf und Ab: Leverkusen gewinnt gegen FC Porto
Zum ersten Mal kam der Videobeweis in der Europa League zum Einsatz. Und schon redeten nachher alle fast nur über ihn. Bayer Leverkusen litt beim 2:1 gegen den FC Porto …
Emotionales Auf und Ab: Leverkusen gewinnt gegen FC Porto
Genugtuung und Auftrieb: Lesser gibt sich kämpferisch
Erik Lesser kam nur als Ersatzmann zur WM. Nach Silber in der Single-Mixed könnte nun auch ein Staffeleinsatz in Antholz winken. Oder doch nicht? Lesser sagt zwar nein, …
Genugtuung und Auftrieb: Lesser gibt sich kämpferisch

Kommentare