+
Am Mittwoch findet das Viertelfinale in Plovdiv statt. 

Rudern

Oliver Zeidler im WM-Viertelfinale

  • schließen

 Den ersten Schritt in Richtung Finale hat Oliver Zeidler bewältigt. Er qualifizierte sich für das Viertelfinale im Männer- Einer. 

Pflichtaufgabe gelöst: Oliver Zeidler hat sich in seinem Vorlauf am Sonntagmittag bei der Ruder-WM als Zweitplatzierter hinter dem Boot aus Weißrussland für das Viertelfinale im Männer-Einer qualifiziert. „Die Bedingungen waren durch die stark wechselnden Winde recht schwierig“, sagte der 22-jährige Schwaiger. Er sei mit seiner Leistung zufrieden und werde bei seinem nächsten Rennen, das am Mittwoch im bulgarischen Plovdiv stattfindet, „noch einiges draufpacken“. Zeidler peilt den Finallauf an, der am Sonntag steigt. 

Auch interessant

Mehr zum Thema

Meistgelesene Artikel

Nach dem großen Aufschrei: Ruf nach Reform der WADA
Die Wiederzulassung der russischen Anti-Doping-Agentur RUSADA ist zur großen Frage, um die Glaubwürdigkeit der Weltagentur WADA geworden. Ämterverquickungen und …
Nach dem großen Aufschrei: Ruf nach Reform der WADA
Petkovic verpasst Tennis-Finale in Guangzhou
Guangzhou (dpa) - Andrea Petkovic hat ihr erstes Endspiel auf der WTA-Tour seit 2015 verpasst. Die 31 Jahre alte Tennisspielerin aus Darmstadt musste sich im …
Petkovic verpasst Tennis-Finale in Guangzhou
Novum in der Formel 1? Das schlägt ein ehemaliger Konkurrent von Schumacher vor
Die Formel 1 geht aktuell in die heiße Phase, Lewis Hamilton führt das Feld souverän vor Sebastian Vettel an. Ex-Pilot David Coulthard ist sich sicher, dass bald ein …
Novum in der Formel 1? Das schlägt ein ehemaliger Konkurrent von Schumacher vor
15 Kilo Marihuana sichergestellt! Olympia-Held in U-Haft 
Mit seinem Final-Sieg im Ringen bei den Olympischen Spielen 1984 wurde er unsterblich – nun droht Pasquale Passarelli (61) eine Haftstrafe. Der Grund: 
15 Kilo Marihuana sichergestellt! Olympia-Held in U-Haft 

Kommentare