+
Am Mittwoch findet das Viertelfinale in Plovdiv statt. 

Rudern

Oliver Zeidler im WM-Viertelfinale

  • schließen

 Den ersten Schritt in Richtung Finale hat Oliver Zeidler bewältigt. Er qualifizierte sich für das Viertelfinale im Männer- Einer. 

Pflichtaufgabe gelöst: Oliver Zeidler hat sich in seinem Vorlauf am Sonntagmittag bei der Ruder-WM als Zweitplatzierter hinter dem Boot aus Weißrussland für das Viertelfinale im Männer-Einer qualifiziert. „Die Bedingungen waren durch die stark wechselnden Winde recht schwierig“, sagte der 22-jährige Schwaiger. Er sei mit seiner Leistung zufrieden und werde bei seinem nächsten Rennen, das am Mittwoch im bulgarischen Plovdiv stattfindet, „noch einiges draufpacken“. Zeidler peilt den Finallauf an, der am Sonntag steigt. 

Auch interessant

Mehr zum Thema

Meistgelesene Artikel

Neureuther operiert - Cheftrainer hofft auf USA-Reise
Levi (dpa) - Felix Neureuther hat sich an seinem verletzten Daumen operieren lassen. Der beste deutsche Skirennfahrer bekam nach Angaben des Deutschen Skiverbands zwei …
Neureuther operiert - Cheftrainer hofft auf USA-Reise
Horrorunfall in Macao: Deutsche Pilotin Flörsch aber okay
Ein Unfall mit fast 280 Sachen. Nahezu ungebremst hebt die deutsche Nachwuchsfahrerin Flörsch ab, kracht durch die Fangzäune. Insgesamt werden fünf Personen in den …
Horrorunfall in Macao: Deutsche Pilotin Flörsch aber okay
Horror-Unfall in Formel 3 - So geht es der Münchner Fahrerin Sophia Flörsch (17)
Bei einem heftigem Crash beim Grand Prix von Macao hat die Münchner Fahrerin Sophia Flörsch (17) einen schlimmen Unfall gebaut. Das Rennen ist unterbrochen. 
Horror-Unfall in Formel 3 - So geht es der Münchner Fahrerin Sophia Flörsch (17)
Ohne Neureuther nichts zu holen: Slalom-Fahrer patzen alle
Der erste Herren-Weltcup des WM-Winters verläuft für den Deutschen Skiverband extrem enttäuschend. Von sieben deutschen Startern kommen nur drei ins Finale, am Ende ist …
Ohne Neureuther nichts zu holen: Slalom-Fahrer patzen alle

Kommentare