+
Ashleigh Barty hat den Sprung an die Spitze der Weltrangliste verpasst. Foto: Tim Goode/PA Wire

Nach Aus in Cincinnati

Tennis: Barty verpasst Chance auf Platz eins

Cincinnati (dpa) - French-Open-Siegerin Ashleigh Barty ist beim Tennisturnier in Cincinnati im Halbfinale ausgeschieden und hat damit die Chance auf die Rückkehr auf Platz eins der Weltrangliste verpasst.

Die 23 Jahre alte Australierin verlor gegen Swetlana Kusnezowa aus Russland 2:6, 4:6. Bei einem Sieg hätte Barty die Japanerin Naomi Osaka als Nummer eins abgelöst.

Gut eine Woche vor dem Start der US Open in New York, wo Osaka Titelverteidigerin ist, hatte die 21-Jährige im Match gegen die Amerikanerin Sofia Kenin wegen einer Knieverletzung aufgegeben.

Infos zu Osaka auf WTA-Homepage

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Corona-Krise: Olympia 2020 fällt aus - FIFA kommt Spielern bei Beschränkung entgegen
Das Coronavirus hat weitreichende Folgen für den Sport. Auch die Olympischen Spiele 2020 fallen der Pandemie zum Opfer. Alle Infos im News-Ticker.
Corona-Krise: Olympia 2020 fällt aus - FIFA kommt Spielern bei Beschränkung entgegen
Coronakrise im Rennsport: Formel 1 berät über Geisterrennen - Pause erneut verlängert
Das Coronavirus legt die Formel 1 bisher lahm. Startet die Rennsaison mit dem GP in Kanada? Bald soll Klarheit herrschen.
Coronakrise im Rennsport: Formel 1 berät über Geisterrennen - Pause erneut verlängert
Wintersportler müssen improvisieren: "Kommen nirgends rein"
Noch trifft die Coronavirus-Pandemie die Stars des Wintersports nicht mit voller Wucht. Die ungewisse Situation sorgt aber für viele neue Probleme. Einige Athleten …
Wintersportler müssen improvisieren: "Kommen nirgends rein"
DFB-Athletiktrainer Dietrich: Die Spieler sind "fußballfit"
Vorbereiten auf alle möglichen Szenarien - das heißt es für die Bundesliga-Spieler- und Trainer, die auf den Rasen zurückgekehrt sind. DFB-Athletiktrainer Nicklas …
DFB-Athletiktrainer Dietrich: Die Spieler sind "fußballfit"

Kommentare