+
Prinz Charles verleiht Sir-Titel an Tennisspieler Murray.

Große Ehre

Tennis-Star Andy Murray zum Ritter geschlagen

Große Ehre für Andy Murray: Der schottische Tennisspieler wurde in London von Prinz Charles zum Ritter geschlagen. 

London - Der schottische Tennisspieler Andy Murray ist in London zum Ritter geschlagen worden. „Sir Andy Murray - für Verdienste im Tennis und im Wohltätigkeitsbereich!“ rief ein Zeremonienmeister bei der Feier mit anderen Geehrten am Donnerstag im Buckingham-Palast. 

Der 32-Jährige kniete nieder, Thronfolger Prinz Charles schlug ihm symbolisch mit einem Schwert auf die Schulter und hängte ihm eine Medaille um. Queen Elisabeth II. hatte Murray die Auszeichnung schon vor zwei Jahren zugesprochen. Er konnte sie aber jetzt erst in Empfang nehmen.

Andy Murray stolz auf seinen Ritter-Titel

„Ich bin sehr stolz“, teilte Murray später mit. „Ich hätte gerne meine Kinder mitgebracht, aber sie sind noch ein bisschen jung. Ich werde ihnen die Medaille zeigen, wenn ich nach Hause komme.“ Murray hat mit seiner Frau Kim zwei Töchter. Die Ältere wurde gerade drei Jahre alt. Murray hat wegen Hüftproblemen in diesem Jahr mit Rücktrittsgedanken gespielt. Ende Januar war er operiert worden.

dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

ALBA Berlin fordert Bayern-Basketballer heraus
Zum dritten Mal nach 2014 und 2018 treffen der FC Bayern und ALBA Berlin im Finale um die deutsche Basketball-Meisterschaft aufeinander. Der Hauptstadtclub will seine …
ALBA Berlin fordert Bayern-Basketballer heraus
Gelähmter Ex-Skispringer Lukas Müller kann wieder gehen - jetzt spricht er über seinen Alltag
Drei Jahre nach seinem Unfall gelingt Ex-Skispringer Lukas Müller die Sensation: Er kann wieder laufen. Ein Video zeigt seine ersten Schritte. Zudem spricht er über sein …
Gelähmter Ex-Skispringer Lukas Müller kann wieder gehen - jetzt spricht er über seinen Alltag
Keine Final-Premiere für Struff nach Aus in Stuttgart
Alexander Zverev früh raus, Jan-Lennard Struff jetzt auch. Der Weg der deutschen Nummer zwei endete in Stuttgart im Halbfinale. Das Endspiel des Rasen-Turniers steigt …
Keine Final-Premiere für Struff nach Aus in Stuttgart
Fürstin Charlène von Monaco startet 24-Stunden-Klassiker
Le Mans (dpa) - Mit dem Startsignal von Monacos Fürstin Charlène hat der 24-Stunden-Klassiker von Le Mans begonnen.
Fürstin Charlène von Monaco startet 24-Stunden-Klassiker

Kommentare