Tour de France
1 von 5
Der britische Radprofi Christopher Froome hat auch auf der 20. Etappe der 103. Tour de France seine Führung behauptet.
2 von 5
Die 20. Etappe der Tour de France - Bilder
3 von 5
Die 20. Etappe der Tour de France - Bilder
4 von 5
Die 20. Etappe der Tour de France - Bilder
5 von 5
Die 20. Etappe der Tour de France - Bilder

Tour de France

Froome vor Gesamtsieg - Spanier Izagirre gewinnt 20. Etappe

Paris - Christopher Froome behauptete seine Führung auch auf der 20. Etappe der 103. Frankreich-Rundfahrt erfolgreich. Jetzt muss er nur noch das Ziel in Paris auf dem Prachtboulevard Champs Élysées erreichen

Der britische Radprofi Christopher Froome steht unmittelbar vor seinem dritten Gesamttriumph bei der Tour de France. Der Sieger der Jahre 2013 und 2015 behauptete seine Führung auch auf der 20. Etappe der 103. Frankreich-Rundfahrt erfolgreich und muss nun nur noch das Ziel in Paris auf dem Prachtboulevard Champs Élysées erreichen. Angriffe auf das Gelbe Trikot wird es am Sonntag auf dem Schlussabschnitt nicht mehr geben. Den letzten Tagesabschnitt in den Alpen über 146,5 km von Megève nach Morzine gewann der Spanier Ion Izagirre. Der 27-Jährige vom Team Movistar setzte sich nach einer Attacke in der regennassen Abfahrt vom Col de Joux Plane vor dem Kolumbianer Jarlinsco Pantano durch.

afp

Auch interessant

Meistgesehene Fotostrecken

Klitschkos Zukunft nach K.o-Niederlage offen
Die Zeichen stehen auf Abschied. Aber der 41 Jahre alte Wladimir Klitschko hat sich nach seiner vorzeitigen Niederlage gegen Weltmeister Anthony Joshua im Megafight in …
Klitschkos Zukunft nach K.o-Niederlage offen
Bilder vom Mega-WM-Kampf: Joshua siegt gegen Klitschko
London - Wladimir Klitschko verpasst seinen dritten Weltmeistertitel im Schwergewicht. Der 41-Jährige verliert einen packenden Fight gegen Titelverteidiger Anthony …
Bilder vom Mega-WM-Kampf: Joshua siegt gegen Klitschko
Hoffenheimer Europa-Trip früh gebucht
Ein Treffer in der Nachspielzeit zum 1:1 beim 1. FC Köln macht es möglich: 1899 Hoffenheim darf in der neuen Saison erstmals die europäische Fußballbühne betreten.
Hoffenheimer Europa-Trip früh gebucht
Bayern scheiden in Madrid nach Verlängerung aus
Mit viel Mut und Leidenschaft kämpfen sich die Bayern gegen Real in die Verlängerung, dann schlägt Ronaldo zu: Sein Treffer aus klarer Abseits-Position besiegelt den …
Bayern scheiden in Madrid nach Verlängerung aus

Kommentare