+
Der Schockmoment: Nicola Kuhn am Boden.

„Ganzkörperkrampf“?

Unfassbare Szenen im Video: Tennis-Profi spielt gegen Zverev - dann kippt er um wie vom Blitz getroffen

  • schließen

Tennis-Talent Nicola Kuhn hat die Tennis-Welt in Schockstarre versetzt. Er brach bei einem Match gegen Alexander Zverev unvermittelt zusammen. Doch das Ganze ging wohl glimpflich aus.

Miami - Erst vergibt er acht Matchbälle - und dann das. Tennis-Talent Nicola Kuhn (19) sackt während eines Spiels gegen Mischa Zverev (31) beim Turnier in Miami urplötzlich zusammen. Er windet sich und zuckt. Publikum, Gegner und TV-Kommentatoren sind schockiert.

Sehen Sie sich die Szene selbst im Video an:

Zverev hilft mit - Kuhn kann Tasche nicht mehr tragen

Das Ganze passierte während des dritten Satzes. Nach dem Zusammenbruch eilte Kuhns Physio heran und half dem zunächst bewegungsunfähigen Spieler auf. Ein Ganzkörperkrampf habe ihn niedergestreckt, so lautet die Diagnose.

Lesen Sie auch: Kerber verliert Finale von Indian Wells

Schnell wurde das Tennis-Match zur Nebensache und alle Beteiligten halfen dem Verletzten: Sein Trainer Ivan Navarro sowie Mischa Zverev, Bruder von Deutschlands Nummer eins Alexander Zverev, kümmerten sich um den angeschlagenen Kuhn, brachten ihm Wasser. Der frühere DTB-Spieler Kuhn, der mittlerweile für Spanien antritt, musste das Match abbrechen. Er konnte noch nicht einmal mehr seine Tasche selbst tragen als er vom Platz geleitet wurde. Das Publikum versuchte indes, Kuhn mit Applaus aufzumuntern.

Kuhn (M.) konnte nur mit Hilfe den Platz verlassen.

Nicola Kuhn: „Ich habe alles auf dem Court gelassen“

Dabei war bis zu der Szene eigentlich fast alles glatt gelaufen für Kuhn: An seinem 19. Geburtstag hatte er eine Wildcard von Turnierdirektor James Blake bekommen, dann erspielte er sich beim Stand von 6:4 und 5:2 gleich acht Matchbälle. Doch Zverev wehrte sie ab - so ging es in den dritten Satz, der nach einer Spielzeit von über zwei Stunden in Kuhns Zusammenbruch endete.

Kuhn schrieb bei Twitter: „Ich habe alles auf dem Court gelassen. Mein Geburtstag verlief nicht so, wie ich es mir vorgestellt habe, aber ich bin dankbar für all die Unterstützung.“

Lesen Sie auch: Boris Becker und Lilly: Trennung nach 13 Jahren - dabei hatte sie ihm noch die Liebe gestanden

cg

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Hecking: "Beteilige mich nicht an Spekulationen"
Mönchengladbach (dpa) - Dieter Hecking will sich nicht zu Gerüchten über einen neuen Job als Schalke-Trainer äußern.
Hecking: "Beteilige mich nicht an Spekulationen"
Petkovic kann in Lettland Weg zum Klassenerhalt weisen
Das erste Einzel kann im deutschen Fed-Cup-Relegationsspiel in Lettland schon wegweisend sein. Dann trifft Andrea Petkovic am Karfreitag auf die verbliebene lettische …
Petkovic kann in Lettland Weg zum Klassenerhalt weisen
Der Extravagante: O'Sullivan vergleicht sich mit Messi
Kaum ein Sportler wandelt so sehr zwischen den Extremen wie Ronnie O'Sullivan. Am Snookertisch ist er brillant - zumindest phasenweise.  Er selbst sieht Parallelen zu …
Der Extravagante: O'Sullivan vergleicht sich mit Messi
Seidenberg: WM-Teilnahme und Karriere-Ende "offen"
Kommt Deutschlands Eishockey-Star Leon Draisaitl zur WM? Am Freitag will der Deutsche Eishockey-Bund das Geheimnis lüften. Auch eine WM-Teilnahme von NHL-Routinier …
Seidenberg: WM-Teilnahme und Karriere-Ende "offen"

Kommentare