+
Sebastian Vettel ist in den beiden bisherigen Saison-Rennen ausgeschieden

Ursache für Vettel-Defekt gefunden

Sepang - Sebastian Vettels Red-Bull-Team hat drei Tage nach dem verpassten Sieg in Australien die Ursache für den Defekt an dem Formel-1-Boliden gefunden.

Grund für das Ausscheiden sei ein verloren gegangener Antriebsdrehmoment zwischen der linken Vorderachse und dem Rad gewesen, teilte der Rennstall am Mittwoch in Sepang mit.

Die neue Formel 1: Alle Fahrer und ihre Autos

Die Formel 1 2013: Alle Fahrer und ihre Autos

Vettel war in Australien zum zweiten Mal hintereinander von einem technischen Defekt gestoppt worden. Beim Saisonauftakt in Bahrain musste er wegen einer kaputten Zündkerze ebenfalls klar in Führung liegend aufgeben. An diesem Sonntag findet in Sepang der Große Preis von Malaysia statt.

dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Wieder Schwergewichtsweltmeister: Joshua dominiert Ruiz
Der "Kampf auf den Dünen" wurde zu einer unspektakulären Machtdemonstration von Anthony Joshua. Der 30-Jährige siegte klar gegen Andy Ruiz jr. und holte sich seine vier …
Wieder Schwergewichtsweltmeister: Joshua dominiert Ruiz
Box-Welt schaut nach Saudi-Arabien - dramatischer Kampf über die volle Zeit
Anthony Joshua gegen Andy Ruiz Jr. - Der Kampf des Jahres bot Drama über die vollen zwölf Runden. 
Box-Welt schaut nach Saudi-Arabien - dramatischer Kampf über die volle Zeit
Biathleten in Schweden mit Staffel-Fiasko
Auch mit der Staffel läuft es für die deutschen Biathleten nicht. Für Arnd Peiffer und Co. reicht es in Östersund nur zu Rang acht. Beim Schießen haben die Skijäger …
Biathleten in Schweden mit Staffel-Fiasko
Geiger beendet die Flaute - "Natürlich eine super Sache"
Im dritten Weltcup das erste Podium: Der zweite Platz für Karl Geiger ist auch für den neuen Bundestrainer Stefan Horngacher eine Erleichterung. Dreifach-Champ …
Geiger beendet die Flaute - "Natürlich eine super Sache"

Kommentare