+
Ab 2015 starten nach dem DTM-Reglement gebaute Autos auch in den USA.

Ab 2015

Vertrag perfekt: DTM-Version in den USA

New York - Die DTM geht im Zuge ihrer Internationalisierung den nächsten Schritt. Nach Japan soll die Tourenwagenserie jetzt auch auf amerikanischem Boden durchstarten.

Nach dem Kooperationsabkommen mit der japanischen Super GT ab 2014 sollen nach dem Reglement der Tourenwagenserie gebaute Boliden ab 2015 auch in den USA zum Renneinsatz kommen. Der DTM-Rechteinhaber ITR einigte sich mit dem amerikanischen Serienbetreiber GRAND-AM auf eine Zusammenarbeit. Das teilten die beteiligten Parteien am Dienstag in New York mit.

Ziel sind nicht Läufe der ursprünglichen DTM in den USA, sondern eine amerikanische Version in den Staaten. „Neben den bereits engagierten sechs Herstellern aus Deutschland und Japan - Audi, BMW, Mercedes-Benz, Honda, Nissan und Toyota - bietet das Engagement auch ein neues Betätigungsfeld für die amerikanischen Premiumhersteller im Rahmen zukünftiger Motorsportprogramme“, sagte ITR-Chef Hans Werner Aufrecht.

dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Ferrari-Star Vettel verfolgt WM-Plan „mit großer Leidenschaft“
Maranello - Sebastian Vettel will in der nächsten Formel-1-Saison wieder angreifen. Im Interview bestätigte er jetzt seine Titel-Ambitionen.
Ferrari-Star Vettel verfolgt WM-Plan „mit großer Leidenschaft“
Finnlands Ski-Sportler bei Heim-WM nur Außenseiter
Für Finnlands Ski-Asse gehören die goldenen Zeiten in der Loipe und auf der Schanze längst der Vergangenheit an. Bei der Heim-WM hoffen vor allem die Langläufer auf die …
Finnlands Ski-Sportler bei Heim-WM nur Außenseiter
Spektakulärer Trade in der NBA: Cousins verlässt Sacramento
New Orleans - Einer der spektakulärsten Trades der vergangenen Jahre in der nordamerikanischen Basketball-Profiliga NBA ist perfekt. Ein dreimaliger Allstar …
Spektakulärer Trade in der NBA: Cousins verlässt Sacramento
Sauber stellt Rennwagen für Jubiläumssaison vor
Hinwil - Pascal Wehrleins neuer Rennstall Sauber hat sein Auto für die kommende Formel-1-Saison vorstellt. Das Schweizer Team zeigte den blau-weiß-gold lackierten Wagen …
Sauber stellt Rennwagen für Jubiläumssaison vor

Kommentare