Schock-Meldung aus USA: Basketball-Legende Kobe Bryant bei Hubschrauber-Absturz gestorben

Schock-Meldung aus USA: Basketball-Legende Kobe Bryant bei Hubschrauber-Absturz gestorben
+
Red-Bull-Boss Dietrich Mateschitz.

Vettel-Boss droht: Im nächsten Jahr noch besser

Berlin - Red-Bull-Chef Dietrich Mateschitz rechnet mit einem noch stärkeren Sebastian Vettel im ersten Jahr nach dem WM-Triumph.

 “Ja, unter der Voraussetzung, dass wir wieder imstande sind, ihm ein konkurrenzfähiges Auto zur Verfügung zu stellen“, sagte der Österreicher in einem Interview der “Frankfurter Allgemeinen Sonntagszeitung“. Von Anfang an sei der Plan gewesen, auch eine Formel-1-Ära wie sie Michael Schumacher mit Ferrari begründete einzuläuten, erklärte der Milliardär in der “Welt am Sonntag“. Schumacher holte mit der Scuderia von 2000 bis 2004 fünfmal in Serie den Titel.

Sebastian Vettel: Der Frauenschwarm ohne Helm

Sebastian Vettel: Der Weltmeister ohne Helm

dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Medien: Ex-NBA-Superstar Bryant stirbt bei Helikopterabsturz
Die Sportwelt trauert um Kobe Bryant. Der US-Amerikaner gehört zu den Allergrößten der Basketball-Geschichte. Am Sonntag kam er bei einem Unglück in Kalifornien ums …
Medien: Ex-NBA-Superstar Bryant stirbt bei Helikopterabsturz
Schock-Meldung aus USA: Basketball-Legende Kobe Bryant bei Hubschrauber-Absturz gestorben
Basketball-Legende Kobe Bryant ist bei einem Hubschrauber-Absturz ums Leben gekommen. Der 41-Jährige hinterlässt eine Frau und vier Kinder.
Schock-Meldung aus USA: Basketball-Legende Kobe Bryant bei Hubschrauber-Absturz gestorben
Bayern schlägt Bonn - Bamberg beendet Pleitenserie
Die Basketballer des FC Bayern haben sich von der ersten Saisonniederlage erholt und sich mit einem Sieg in der Bundesliga zurückgemeldet. Der frühere Serienmeister …
Bayern schlägt Bonn - Bamberg beendet Pleitenserie
Doll und Co. selbstbewusst zur WM: "Richtig gutes Gefühl"
Benedikt Doll sorgt mit Platz zwei im Massenstart für das deutsche Topergebnis bei der WM-Generalprobe der Biathleten. Die Männer sind vor dem Saison-Highlight …
Doll und Co. selbstbewusst zur WM: "Richtig gutes Gefühl"

Kommentare