+
Sebastian Vettel fuhr im Freien Training die schnellste Zeit. Foto: Valdrin Xhemaj

Vettel Schnellster vor K.o.-Ausscheidung

Monte Carlo (dpa) - Sebastian Vettel ist vor der Qualifikation zum Großen Preis von Monaco die schnellste Runde gefahren.

Der viermalige Formel-1-Weltmeister verwies am Samstag im Freien Training in seinem Ferrari Titelverteidiger Lewis Hamilton im Mercedes allerdings nur um 18 Tausendstelsekunden auf den zweiten Platz. Dritter wurde WM-Spitzenreiter Nico Rosberg im zweiten Silberpfeil.

Auf den Plätzen vier und fünf folgten die beiden Red-Bull-Piloten Daniel Ricciardo und Max Verstappen. Auf Rang zehn schaffte es in der einstündigen Einheit auf dem 3,337 Kilometer langen Kurs Nico Hülkenberg im Force India. Pascal Wehrlein wurde im Manor 21. von 22 Fahrern.

Rosberg kann seinen vierten Sieg in Serie in Monaco schaffen. Im WM-Klassement führt er mit 39 Punkten Vorsprung auf Kimi Räikkönen im zweiten Ferrari. Hamilton ist Dritter mit 43 Punkten Rückstand auf Rosberg, Vettel Vierter (-52).

Infos auf F1-Homepage

Vorschau-Stimmen zum GP Spanien

Hamilton auf Mercedes-Homepage

Rosberg auf Mercedes-Homepage

Infos zu Sebastian Vettel

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Biathleten in Schweden mit Staffel-Fiasko
Auch mit der Staffel läuft es für die deutschen Biathleten nicht. Für Arnd Peiffer und Co. reicht es in Östersund nur zu Rang acht. Beim Schießen haben die Skijäger …
Biathleten in Schweden mit Staffel-Fiasko
Geiger beendet die Flaute - "Natürlich eine super Sache"
Im dritten Weltcup das erste Podium: Der zweite Platz für Karl Geiger ist auch für den neuen Bundestrainer Stefan Horngacher eine Erleichterung. Dreifach-Champ …
Geiger beendet die Flaute - "Natürlich eine super Sache"
Ein Niederländer verantwortlich für Höhenflug der DHB-Frauen
Ruhig und abgeklärt, kommunikativ und erfolgreich: So führt der Niederländer Henk Groener die deutschen Handballerinnen gerade wieder in Richtung Weltspitze. Am Sonntag …
Ein Niederländer verantwortlich für Höhenflug der DHB-Frauen
71 Wochen lang die Nummer eins der Welt: Tennis-Star gibt Rücktritt bekannt
Tennis-Star Caroline Wozniacki beendet in wenigen Wochen ihre Profi-Karriere. Die Dänin war 71 Wochen lang die Nummer eins der Welt.
71 Wochen lang die Nummer eins der Welt: Tennis-Star gibt Rücktritt bekannt

Kommentare