+
Alica Schmidt auf einem Instagram-Foto.

Schön und erfolgreich

„War ein Schock“: „Heißeste Leichtathletin der Welt“ Alicia Schmid macht Geständnis

Eine Nachwuchs-Leichtathletin aus Bayern glänzt nicht nur durch ihre sportlichen Leistungen - sondern auch optisch. Deswegen ist sie bereits weltweit bekannt.

Update vom 8. April 2019: Auf der Kölner Fitnessmesse war nicht nur Felix Sturms Verhaftung ein Thema, sondern auch die für viele schönste Leichtathletin der Welt: Alicia Schmid. Auf Instagram postet die hübsche Blondine regelmäßig Fotos und bringt dadurch die Männerwelt in Wallung. Die Vize-Europameisterin (U20) über die 4x400-Meter-Staffel kommt nicht nur gut ins Ziel, sondern auch bei den Männern gut an. 

„Die ganze Instagram-Sache ging relativ schnell. Ich habe mir für den Urlaub 2017 das erste Mal eine professionelle Kamera gekauft und dort dann ein paar Urlaubsbilder gemacht und auch ein paar Sportbilder und dann kam das relativ schnell. Es war allerdings nicht geplant“, wird die Sportlerin beim Express zitiert. Des weiteren legt sie aber auch ein Geständnis ab. „Im ersten Moment war es wirklich ein Schock, weil ich überhaupt nicht wusste, warum von heute auf morgen so viele im Internet über mich berichtet haben. Mir war das ehrlich gesagt auch ein bisschen unangenehm vor Freunden und vor meiner Familie. Jetzt im Nachhinein bin ich natürlich sehr dankbar dafür“, so Schmid weiter. 

Der Sport hat bei ihr Priorität. „Alles andere kommt dahinter. Dieses Jahr findet die U23-Europameisterschaft statt und da hoffe ich natürlich, dass ich daran teilnehmen kann“, sagt die 20-Jährige. 

Bayerin ist „heißeste Leichtathletin der Welt“ - Sie zeigt sich regelmäßig freizügig im Bikini

Unser Artikel vom 2. Februar 2019: Ingolstadt/Berlin - 20 Jahre ist Alica Schmidt erst alt. Insofern liegt der große Teil ihrer Sport-Karriere noch vor ihr. Doch wenn es damit doch nichts wird, dann liegt der Plan B nahe. Denn die Ingolstädterin könnte auch locker als Model arbeiten.

Die Boulevardmedien sind verrückt nach ihr - bis hin ins Ausland. „Sie wird als sexieste Athletin der Welt bezeichnet“, schreibt die englische Sun. Gleiches ist beim Daily Telegraph in Australien zu lesen.

Der örtliche Donaukurier in Ingolstadt sieht‘s naturgemäß etwas sachlicher - und geht dem Phänomen Alica Schmidt auf den Grund. Denn da ist nun mal mehr als ihre sportlichen Erfolge - Bronze über die 400 Meter bei den Deutschen U20-Meisterschaften in der Halle, dazu wurde sie Vize-Europameisterin (U20) mit der 4x400-Meter-Staffel und sie erreichte Platz 2 bei den Deutschen Meisterschaften.

Dem gegenüber stehen schon 294.000 Abonnenten bei Instagram. Die Alica nicht nur über ihren sportlichen Werdegang auf dem Laufenden hält. Sie postet Unterwasser-Videos im knappen Bikini, Model-Aufnahmen in Hot Pants und Urlaubsfotos im sündhaft kurzen Kleidchen. 

Die vielen Artikel über sich wolle Alica gar nicht sehen, beteuert sie. „Ich lese mir nicht alles durch, was im Internet geschrieben wird und versuche das nicht an mich heranzulassen“, sagt sie - zumal ihrer Aussage zufolge auch Unwahrheiten verbreitet wurden.

Die Wahrheit ist - und darüber sprach sie mit dem örtlichen Donaukurier - dass sie Ingolstadt schon vor geraumer Zeit den Rücken gekehrt hat, um ein Freiwilliges Soziales Jahr beim Potsdamer SC zu absolvieren. „Wie auch in Ingolstadt habe ich dort eine Trainingsgruppe, vor allem Jungs in meinem Alter. Alle sind sehr motiviert und die Bedingungen sind gut“, berichtet sie. Die Athletin lebt jetzt nach eigenen Angaben in Berlin. Alica feilt weiterhin an ihrer Karriere - als Sportlerin und als Star. 

Ach - die schönste Leichtathletin der Welt? Das gab‘s doch laut tz.de* schon mal ...

lsl.

* tz.de ist Teil des Ippen-Digital-Redaktionsnetzwerks.

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Mannheim gelingt nächster Sieg in München - Adler dicht vor Titelgewinn
Mannheim fehlt nur noch ein Sieg zum Meistertitel in der DEL. In München gelang der Truppe um den starken Goalie Endras erneut ein Zu-Null-Erfolg. Jetzt kann am Freitag …
Mannheim gelingt nächster Sieg in München - Adler dicht vor Titelgewinn
Kein Gefühl in Fingern - Görges gibt in Stuttgart auf
Das hatte sich Wimbledon-Halbfinalistin Julia Görges sicherlich ganz anders erhofft. Die Turniersiegerin von 2011 musste in Stuttgart gleich in der ersten Runde …
Kein Gefühl in Fingern - Görges gibt in Stuttgart auf
Deutsches Mixed hat Medaille sicher, Doppel im Viertelfinale
Es war ein besonders emotionaler Tag bei der Tischtennis-WM in Budapest. Patrick Franziska und Petrissa Solja ist Bronze im Mixed nicht mehr zu nehmen, Timo Boll ist …
Deutsches Mixed hat Medaille sicher, Doppel im Viertelfinale
Flensburg verliert Viertelfinal-Hinspiel gegen Veszprem
Der deutsche Meister verliert das Viertelfinal-Hinspiel gegen Telekom Veszprem deutlich mit 22:28. Das Rückspiel am 4. Mai wird für die Mannschaft von Trainer Maik …
Flensburg verliert Viertelfinal-Hinspiel gegen Veszprem

Kommentare