Neues Gesicht an der Spitze der Kreis-Grünen: Veronika Jones (vo. r.) löst Geli Rolles (vo. l.) als Sprecherin ab. Hinten stehen Sprecher Korbinian Freier (l.) und der Abgeordnete Ludwig Hartmann. Foto: roy

Olympia: Grüne warnen vor Fiasko

Murnau - Massive Kritik an der Bewerbung für Olympia 2018: Die Kreis-Grünen warnen vor einem „ökologischen und ökonomischen Fiasko“. Veronika Jones ist neue Sprecherin.

„Nein zu Olympia in dieser Form“: Diese Ansicht vertritt der Kreisverband von Bündnis 90/Die Grünen, der sich am Freitagabend in der Murnauer Burgklause traf. Die Öko-Partei kritisiert massiv die Bewerbung für die Olympischen Winterspiele 2018.

„Mit Ruhpolding und Oberstorf wird bewusst auf Veranstaltungsorte mit vorhandenen Sportstätten, mit bestehender, gut ausgebauter Infrastruktur verzichtet.“ Dies bedeute, dass für die Biathlon- und für die Langlaufwettbewerbe ganz neue Sportstätten errichtet werden müssten, heißt es in einem Antrag für die Landesdelegiertenkonferenz der Partei, den sechs Mitglieder des Kreisverbands jetzt absegneten.

Anlagen zu errichten und danach wieder rückzubauen – „was ist daran nachhaltig?“, fragte der Landtagsabgeordnete Ludwig Hartmann.

Die neue Sprecherin Veronika Jones machte darauf aufmerksam, dass frühere Austragungsstätten nach den Spielen keinen Tourismus-Boom erlebt hätten. Oberstdorf, wo 2005 die Nordische Ski-WM stattfand, sei „finanziell am Ende“, machte Andreas Keller deutlich. Für den Kreisort befürchtet der Grainauer eine ähnliche Entwicklung. „Garmisch Partenkirchen ist ein Dorf und kann das nicht schultern.“ Keller plädierte ferner dafür, sich nicht von Funktionären erpressen zu lassen.

Sprecher Korbinian Freier bemängelte derweil die Informationspolitik in Sachen Olympia-Bewerbung („unter aller Sau“) und stellte darüber hinaus fest: „Wer Diskussionen anregt, gilt gleich als Nestbeschmutzer.“

Der Abgeordnete Hartmann (Landsberg) fragte, was Garmisch-Partenkirchen und Oberammergau mit „diesem 14-tägigen Event“ gewönnen. „Was ist der dauerhafte Mehrwert?“ Die Grünen kündigten für Anfang des nächsten Jahres einen Info-Abend zu Olympia 2018 an.

Darüber hinaus empfahl die Versammlung ihren drei Kreistagsmitgliedern, bis auf weiteres nicht mehr an Gesprächen teilzunehmen, die vor Sitzungen bei Landrat Harald Kühn (CSU) stattfinden. In der Runde war von „Hinterzimmerpolitik“ die Rede. „Zur Diskussion sollte das Plenum dienen“, machte Veronika Jones deutlich.

Veronika Jones (29) aus Ohlstadt löst als Sprecherin die Murnauerin Geli Rolles (26) ab. Die Studentin hat zwei Kinder und somit keine Zeit mehr für das Amt. Jones, bislang Beisitzerin, arbeitet als Übersetzerin. Korbinian Freier (29), Geowissenschaftler aus Oberammergau, wurde als Sprecher bestätigt.

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Thiem stoppt Traum von der Titelverteidigung: Zverev raus
2018 holte Alexander Zverev in London die bislang wichtigste Trophäe seiner Laufbahn. In diesem Jahr hat er die Chance zur erfolgreichen Titelverteidigung verpasst. …
Thiem stoppt Traum von der Titelverteidigung: Zverev raus
Wirbel um Abschieds-Video für Uli Hoeneß: „Ist das etwa...?“
Der FC Bayern München sorgt mit einem Video zum Abschied von Uli Hoeneß für Wirbel. Etliche Fans meinen, in dem Clip eine Fußball-Legende zu erkennen.
Wirbel um Abschieds-Video für Uli Hoeneß: „Ist das etwa...?“
Bayern-Star muss verletzt von Nationalmannschaft abreisen - Diagnose steht
Der Kader des FC Bayern ist momentan durchaus etwas ausgedünnt. Nun könnte sich ein weiterer Spieler das Lazarett vergrößern.
Bayern-Star muss verletzt von Nationalmannschaft abreisen - Diagnose steht
Bundesliga-Hammer: Jürgen Klinsmann kehrt nach Deutschland zurück - Erster Auftritt am Samstag
Seit 2009 ist Jürgen Klinsmann nicht mehr in der Bundesliga aktiv. Doch nun kehrt er überraschend nach Deutschland zurück!
Bundesliga-Hammer: Jürgen Klinsmann kehrt nach Deutschland zurück - Erster Auftritt am Samstag

Kommentare