Alex Winkler ab 17:00 Uhr im Facebook-Live-Interview.

Abschied nach elf Jahren

Live-Interview Alex Winkler: „Zeit in Unterhaching war eine Herzensangelegenheit“ 

  • vonRedaktion Fussball Vorort
    schließen

Alex Winkler ist ab 17:00 Uhr zu Gast im Facebook-Live-Interview. Dabei wird er über seine Zeit bei der SpVgg Unterhaching und seinen Wechsel zum 1. FC Kaiserslautern sprechen.

  • Alex Winkler hat elf Jahre für die SpVgg Unterhaching gespielt.
  • Seit dem 01.07.2020 steht er beim 1. FC Kaiserslautern unter Vertrag.
  • Am Freitag (03.07.2020) ab 17:00 Uhr ist der 28-jährige im Facebook-Live-Interview.

Mehr als 160 Spiele in der für die Spielvereinigung

Alex Winkler hat in seiner Karriere elf Jahre in Unterhaching verbracht. 

Der 28-jährige Verteidiger hatte sich in den letzten Jahren zu einer echten Führungspersönlichkeit im Team der SpVgg entwickelt und trug in der Vergangenheit auch mehrmals die Kapitänsbinde. 

Nach über 160 Spielen in der Regionalliga und der3. Liga für Unterhaching steht Winkler nun vor einer neuen Herausforderung.

Wechsel zum 1. FC Kaiserslautern

Im April entschied sich Winkler für einen Wechsel nach Kaiserslautern. Seit dem 01.07.2020 steht der 28-jährige nun beim Drittliga-Konkurrenten 1. FC Kaiserslautern unter Vertrag und wird ab der kommenden Saison für die „roten Teufel“ auflaufen.

Alex Winkler im Facebook-Live-Interview

Am Freitag (03.07.2020) ab 17:00 Uhr nimmt sich der Verteidiger Zeit für ein Live-Interview bei Fussball Vorort/FuPa Oberbayern.

Dabei wird er über seine Zeit bei der SpVgg Unterhaching, seine bisherige Karriere und seine Zukunft bei Kaiserslautern sprechen.

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

SpVgg Unterhaching: Der ewige Drittligist? Unschöner Dino-Rekord nach Nicht-Aufstieg
Die Spielvereinigung erarbeitete sich in dem letzten Jahrzehnt ihr Standing als Drittliga-Dino. In den nächsten Jahren soll nun der Aufstieg her.
SpVgg Unterhaching: Der ewige Drittligist? Unschöner Dino-Rekord nach Nicht-Aufstieg
Marius Duhnke: „In Ampfing ist zu viel Qualität da, um abzusteigen“
Marius Duhnke stand beim FC Bayern kurz vor der Profikarriere. Nach sieben Jahren bei Unterhaching und Burghausen, folgt nach schwerer Verletzung nun der Wechsel in die …
Marius Duhnke: „In Ampfing ist zu viel Qualität da, um abzusteigen“
SpVgg Unterhaching: Bigalke und Stroh-Engel aussortiert? - Maurer kein Thema
Ohne neuen Cheftrainer ist die SpVgg Unterhaching in die Vorbereitung gestartet. Zwei erfahrenen wurde mitgeteilt, dass sie den Verein verlassen dürfen.
SpVgg Unterhaching: Bigalke und Stroh-Engel aussortiert? - Maurer kein Thema
Haching ist wieder auf dem Platz - ohne Cheftrainer 
Nach vierwöchigem Sommerurlaub hat Fußball-Drittligist SpVgg Unterhaching gestern mit der Vorbereitung auf die Saison 2020/21 begonnen. Kurios: Die erste …
Haching ist wieder auf dem Platz - ohne Cheftrainer 

Kommentare