Patrick Hasenhüttl nach überstandener Knie-OP.
+
Patrick Hasenhüttl nach überstandener Knie-OP.

Goalgetter in der Klinik

Unterhaching: Knie-OP - Patrick Hasenhüttl fehlt vier bis fünf Wochen

  • vonFussball Vorort FuPa Oberbayern
    schließen

Patrick Hasenhüttl muss in den nächsten vier bis fünf Wochen pausieren. Der Stürmer der SpVgg Unterhaching unterzog sich am Montag einer Knie-Operation.


Unterhaching - Patrick Hasenhüttl kann nach seiner überstandenen Knie-Operation in der Münchner Starmed Klinik wieder lachen. Der Sohn des aktuellen Southampton-Trainer Ralph Hasenhüttl wird dem SpVgg Unterhaching allerdings mindestens vier Wochen lang fehlen. Die Situation des vom Abstieg bedrohten Vereins ist ohne ihrem Top-Stürmer prekärer als zuvor.

Im Nachholspiel gegen Türkgücü München am 19. Januar musste Patrick Hasenhüttl im ersten Durchgang verletzungsbedingt behandelt werden, konnte aber weitermachen. Nach dem Spiel traten Probleme am linken Meniskus auf. Der 23-jährige Goalgetter konnte wegen der Knie-Beschwerden in den letzten vier Spielen, die alle verloren gingen, nur zuschauen.

Die SpVgg Unterhaching steht nach 23 gespielten Partien auf Platz 17, hat aber ein bzw. zwei Spiele mehr absolviert als ihre Abstiegskonkurrenten. Die Hachinger könnten, sollten ihre Verfolger in ihren Nachholspielen punkten, auf den letzten Tabellenplatz abrutschen. Mit dem Ausfall von Hasenhüttl, der fünf Tore und drei Tore beisteuerte, wird die kommende Zeit umso herausfordernder. (Paul Ruser)

Auch interessant

Mehr zum Thema

Kommentare