1860-Coach Runjaic: "Vor uns liegt noch viel Arbeit." Nach der Auftaktniederlage gegen Fürth schwitzten die Löwen bei 27 Grad für das erste Heimspiel am kommenden Sonntag gegen Bielefeld. Brasilianer Rodnei präsentierte derweil seine neue Frisur.
1 von 50
1860-Coach Runjaic: "Vor uns liegt noch viel Arbeit." Nach der Auftaktniederlage gegen Fürth schwitzten die Löwen bei 27 Grad für das erste Heimspiel am kommenden Sonntag gegen Bielefeld. Brasilianer Rodnei präsentierte derweil seine neue Frisur.
1860-Coach Runjaic: "Vor uns liegt noch viel Arbeit." Nach der Auftaktniederlage gegen Fürth schwitzten die Löwen bei 27 Grad für das erste Heimspiel am kommenden Sonntag gegen Bielefeld. Brasilianer Rodnei präsentierte derweil seine neue Frisur.
2 von 50
1860-Coach Runjaic: "Vor uns liegt noch viel Arbeit." Nach der Auftaktniederlage gegen Fürth schwitzten die Löwen bei 27 Grad für das erste Heimspiel am kommenden Sonntag gegen Bielefeld. Brasilianer Rodnei präsentierte derweil seine neue Frisur.
1860-Coach Runjaic: "Vor uns liegt noch viel Arbeit." Nach der Auftaktniederlage gegen Fürth schwitzten die Löwen bei 27 Grad für das erste Heimspiel am kommenden Sonntag gegen Bielefeld. Brasilianer Rodnei präsentierte derweil seine neue Frisur.
3 von 50
1860-Coach Runjaic: "Vor uns liegt noch viel Arbeit." Nach der Auftaktniederlage gegen Fürth schwitzten die Löwen bei 27 Grad für das erste Heimspiel am kommenden Sonntag gegen Bielefeld. Brasilianer Rodnei präsentierte derweil seine neue Frisur.
1860-Coach Runjaic: "Vor uns liegt noch viel Arbeit." Nach der Auftaktniederlage gegen Fürth schwitzten die Löwen bei 27 Grad für das erste Heimspiel am kommenden Sonntag gegen Bielefeld. Brasilianer Rodnei präsentierte derweil seine neue Frisur.
4 von 50
1860-Coach Runjaic: "Vor uns liegt noch viel Arbeit." Nach der Auftaktniederlage gegen Fürth schwitzten die Löwen bei 27 Grad für das erste Heimspiel am kommenden Sonntag gegen Bielefeld. Brasilianer Rodnei präsentierte derweil seine neue Frisur.
1860-Coach Runjaic: "Vor uns liegt noch viel Arbeit." Nach der Auftaktniederlage gegen Fürth schwitzten die Löwen bei 27 Grad für das erste Heimspiel am kommenden Sonntag gegen Bielefeld. Brasilianer Rodnei präsentierte derweil seine neue Frisur.
5 von 50
1860-Coach Runjaic: "Vor uns liegt noch viel Arbeit." Nach der Auftaktniederlage gegen Fürth schwitzten die Löwen bei 27 Grad für das erste Heimspiel am kommenden Sonntag gegen Bielefeld. Brasilianer Rodnei präsentierte derweil seine neue Frisur.
1860-Coach Runjaic: "Vor uns liegt noch viel Arbeit." Nach der Auftaktniederlage gegen Fürth schwitzten die Löwen bei 27 Grad für das erste Heimspiel am kommenden Sonntag gegen Bielefeld. Brasilianer Rodnei präsentierte derweil seine neue Frisur.
6 von 50
1860-Coach Runjaic: "Vor uns liegt noch viel Arbeit." Nach der Auftaktniederlage gegen Fürth schwitzten die Löwen bei 27 Grad für das erste Heimspiel am kommenden Sonntag gegen Bielefeld. Brasilianer Rodnei präsentierte derweil seine neue Frisur.
1860-Coach Runjaic: "Vor uns liegt noch viel Arbeit." Nach der Auftaktniederlage gegen Fürth schwitzten die Löwen bei 27 Grad für das erste Heimspiel am kommenden Sonntag gegen Bielefeld. Brasilianer Rodnei präsentierte derweil seine neue Frisur.
7 von 50
1860-Coach Runjaic: "Vor uns liegt noch viel Arbeit." Nach der Auftaktniederlage gegen Fürth schwitzten die Löwen bei 27 Grad für das erste Heimspiel am kommenden Sonntag gegen Bielefeld. Brasilianer Rodnei präsentierte derweil seine neue Frisur.
1860-Coach Runjaic: "Vor uns liegt noch viel Arbeit." Nach der Auftaktniederlage gegen Fürth schwitzten die Löwen bei 27 Grad für das erste Heimspiel am kommenden Sonntag gegen Bielefeld. Brasilianer Rodnei präsentierte derweil seine neue Frisur.
8 von 50
1860-Coach Runjaic: "Vor uns liegt noch viel Arbeit." Nach der Auftaktniederlage gegen Fürth schwitzten die Löwen bei 27 Grad für das erste Heimspiel am kommenden Sonntag gegen Bielefeld. Brasilianer Rodnei präsentierte derweil seine neue Frisur.

Nach Niederlage gegen Fürth

Löwen-Training am Montag: Rodnei präsentiert neue Frisur

München - Abwehr-Brasilianer Rodnei nutzte die Nichtnominierung für den Fürth-Kader zu einem Friseurbesuch. Das Ergebnis bekamen Mitspieler und Fans am Montag beim Training zu sehen.

Auch interessant

Meistgesehene Fotostrecken

TSV 1860 gegen den 1. FC Nürnberg: Eine 1 und vier Mal die 2
München - Derby-Zeit in der Allianz Arena! Sehen Sie hier die besten Bilder des Montagsspiels in der 2. Bundesliga zwischen dem TSV 1860 München und dem 1. FC Nürnberg. …
TSV 1860 gegen den 1. FC Nürnberg: Eine 1 und vier Mal die 2
Sechzig ganz oben: Die schönsten Bilder der Meistersaison 1965/1966
München - Der größte Erfolg des TSV 1860 München liegt über 50 Jahre zurück. Dennoch erinnern sich Fans noch immer gerne an die Meistersaison 1965/1966: Wir haben die …
Sechzig ganz oben: Die schönsten Bilder der Meistersaison 1965/1966
Bilder: Löwen trainieren mit kleinen und großen Bällen
München - Beim öffentlichen Training beweisen die Löwen, dass sie sowohl mit Fuß- als auch mit Tennisbällen umgehen können. Die Bilder von der Grünwalder Straße. 
Bilder: Löwen trainieren mit kleinen und großen Bällen
Bilder vom Last-Minute-Sieg der Löwen: Zwei Zweier, ein Vierer
München - Was für eine Antwort auf das Aus im Pokal! Sechzig meldet sich mit dem Sieg über den Karlsruher SC eindrucksvoll zurück. Hier gibt‘s die besten Bilder des …
Bilder vom Last-Minute-Sieg der Löwen: Zwei Zweier, ein Vierer

Kommentare