1. Startseite
  2. Sport
  3. TSV 1860

Eichin offiziell weg - Boykott gestoppt - Bierofka bleibt

Erstellt:

Von: Florian weiß

Kommentare

München - Die Beurlaubung von Thomas Eichin ist nun offiziell vom TSV 1860 verkündet. Zugleich wurde der Medienboykott aufgehoben und die Trainerlösung bis zu Winterpause bekanntgegeben.

Es geht weiter Schlag auf Schlag beim TSV 1860. Nachdem bereits am Montag bekannt geworden war, dass die Löwen Sportdirektor Thomas Eichin beurlaubt hätten, gab der Verein diese Entscheidung am Dienstag offiziell bekannt. Allerdings würdigte 1860 dieser Personalie lediglich einen Satz am Ende der Pressemitteilung. Laut eines Medienberichts soll auch Raed Gerges die Löwen verlassen haben.

Präsident Peter Cassalette gibt darin die Aufhebung des seit über einer Woche verhängten Medienboykotts bekannt. „Wir schätzen unsere Münchner Medien und wissen sehr wohl, was wir an ihnen haben. Wir freuen uns, wenn wir bald wieder für positive Schlagzeilen sorgen können“, wird er zitiert. Weiterhin werde man aber keinerlei Beleidigungen von Investor Hasan Ismaik dulden, der „nicht nur unser größter Sponsor, sondern längst fester Bestandteil unserer Löwen-Familie“ sei.

Den neuen Trainer (es wird Vitor Pereira) werde man demnächst vorstellen, er wird seine Arbeit im Januar aufnehmen. Bis dahin übernehmen Daniel Bierofka als Co-Trainer und Denis Bushuev als Interimstrainer die Leitung der Profis.  

Die 1860-Pressemitteilung im Wortlaut

Der TSV 1860 München hat sich entschlossen, den Medien-Boykott mit sofortiger Wirkung aufzuheben. „Natürlich begrüßen wir weiterhin kritische Berichterstattung", erklärt Löwen-Präsident Peter Cassalette, „aber nicht, wenn sie unsachlich, unfair und unter der Gürtellinie ist. Was wir nicht zulassen, sind Beleidigungen gegenüber unserem Hauptgesellschafter Hasan Ismaik. Er ist nicht nur unser größter Sponsor, sondern längst fester Bestandteil unserer Löwen-Familie. Wir schätzen sein herausragendes Engagement für unseren Verein und sind stolz, ihn unter uns zu haben.“

Gleichzeitig reicht Cassalette der Presse die Hand: „Wir schätzen unsere Münchner Medien und wissen sehr wohl, was wir an ihnen haben. Wir freuen uns, wenn wir bald wieder für positive Schlagzeilen sorgen können.“

Zudem bestätigt Cassalette, dass die Trainer-Suche beim TSV 1860 kurz vor dem Abschluss steht: „Wir haben uns gemeinsam auf einen Trainer verständigt. Wir werden ihn demnächst vorstellen. Er wird mit dem Trainingsauftakt im Januar beginnen – für die letzten beiden Spiele bis zur Winterpause gegen Bochum und Heidenheim vertrauen wir unserem Trainer-Duo Daniel Bierofka und Denis Bushuev.“

Sportdirektor Thomas Eichin wurde mit sofortiger Wirkung bis auf Weiteres beurlaubt.

WhatsApp-News zum TSV 1860 gratis aufs Handy: tz.de bietet einen besonderen Service für Löwen-Fans an. Sie bekommen regelmäßig die neuesten Nachrichten zu den Löwen direkt per WhatsApp auf Ihr Smartphone. Und das kostenlos: Hier anmelden

Auch interessant

Kommentare