1 von 27
Ein alter Bekannter schaute am Freitag beim Training der Löwen vorbei: Florian Hinterberger! Zwischen dem Ex-Sportdirektor, der Ende Februar vom Verein freigestellt wurde, und den Sechzgern wird es aber nicht zu einer schnellen Wiedervereinigung kommen. Vielmehr hatte Hinterberger laut eigener Aussage nur noch ein paar Dinge an der Grünwalder Straße zu erledigen. Unterdessen arbeitete Trainer Friedhelm Funkel mit der Mannschaft an der Vorbereitung für das nächste Liga-Spiel. Auch der am Meniskus operierte Stephan Hain schaute vorbei. Die Löwen treffen am Sonntag um 13.30 Uhr auf den 1. FC Köln. Klicken Sie sich durch die Fotostrecke!
2 von 27
3 von 27
4 von 27
5 von 27
6 von 27
7 von 27
8 von 27

Blick aus dem Fenster

Zwei prominente Gäste beim Löwen-Training

  • schließen

München - Beim Löwen-Training am Freitag Vormittag waren gleich zwei prominente Zaungäste dabei: Ex-Sportdirektor Florian Hinterberger und der verletzte Stephan Hain.

Ein alter Bekannter schaute am Freitag beim Training der Löwen vorbei: Florian Hinterberger! Zwischen dem Ex-Sportdirektor, der Ende Februar vom Verein freigestellt wurde, und den Sechzgern wird es aber nicht zu einer schnellen Wiedervereinigung kommen. Vielmehr hatte Hinterberger laut eigener Aussage nur noch ein paar Dinge an der Grünwalder Straße zu erledigen. Unterdessen arbeitete Trainer Friedhelm Funkel mit der Mannschaft an der Vorbereitung für das nächste Liga-Spiel.

Auffällig dabei: Der Coach führte diverse Einzelgespräche mit den Spielern. So kamen beispielsweise Daniel Bierofka und Andreas Ludwig in den Genuss, Anregungen und Kritik von ihrem Trainer zu erhalten. Ebenfalls auf dem Trainingsgelände war Stephan Hain zu sehen. Der Angreifer muss nach seiner Meniskus-OP noch immer auf Krücken gehen, die Saison ist für den 25-Jährigen wohl gelaufen.

Die Löwen treffen am Sonntag um 13.30 Uhr auf den 1. FC Köln. Das ist einer der Ex-Klubs von Funkel, der deshalb laut eigener Aussage besonders "heiß" auf das Spiel ist.

wi

Auch interessant

Meistgesehene Fotostrecken

Sechzig verliert bei Heidenheim: Drei 4er und zwei 5er
Die Löwen müssen in die Relegation: Durch die Niederlage in Heidenheim reicht es nicht für den direkten Klassenerhalt. Hier finden Sie die Bilder zum Spiel und …
Sechzig verliert bei Heidenheim: Drei 4er und zwei 5er
So lassen Pereira und Bierofka die Löwen im Trainingslager schwitzen
Bad Wörishöfen - Vor dem „Endspiel“ in Heidenheim ist der TSV 1860 München ins Trainingslager nach Bad Wörishofen gefahren. Vitor Pereira und Daniel Bierofka lassen die …
So lassen Pereira und Bierofka die Löwen im Trainingslager schwitzen
Bilder: Löwen schwitzen vor der Abreise ins Kurztrainingslager
München - Vor der Abreise ins Kurztrainingslager in Bad Wörishofen absolvierte der TSV 1860 am Dienstag noch eine öffentliche Trainingseinheit an der Grünwalder Straße.
Bilder: Löwen schwitzen vor der Abreise ins Kurztrainingslager
Löwen schotten sich ab: Kurz-Trainingslager im Unterallgäu
München - Alarmstufe rot bei den Löwen! Wenige Tage vor dem entscheidenden Auswärtsspiel beim FC Heidenheim reisen die Sechzger in ein Kurz-Trainingslager, um sich …
Löwen schotten sich ab: Kurz-Trainingslager im Unterallgäu

Kommentare