1 von 27
Ein alter Bekannter schaute am Freitag beim Training der Löwen vorbei: Florian Hinterberger! Zwischen dem Ex-Sportdirektor, der Ende Februar vom Verein freigestellt wurde, und den Sechzgern wird es aber nicht zu einer schnellen Wiedervereinigung kommen. Vielmehr hatte Hinterberger laut eigener Aussage nur noch ein paar Dinge an der Grünwalder Straße zu erledigen. Unterdessen arbeitete Trainer Friedhelm Funkel mit der Mannschaft an der Vorbereitung für das nächste Liga-Spiel. Auch der am Meniskus operierte Stephan Hain schaute vorbei. Die Löwen treffen am Sonntag um 13.30 Uhr auf den 1. FC Köln. Klicken Sie sich durch die Fotostrecke!
2 von 27
3 von 27
4 von 27
5 von 27
6 von 27
7 von 27
8 von 27

Blick aus dem Fenster

Zwei prominente Gäste beim Löwen-Training

  • schließen

München - Beim Löwen-Training am Freitag Vormittag waren gleich zwei prominente Zaungäste dabei: Ex-Sportdirektor Florian Hinterberger und der verletzte Stephan Hain.

Ein alter Bekannter schaute am Freitag beim Training der Löwen vorbei: Florian Hinterberger! Zwischen dem Ex-Sportdirektor, der Ende Februar vom Verein freigestellt wurde, und den Sechzgern wird es aber nicht zu einer schnellen Wiedervereinigung kommen. Vielmehr hatte Hinterberger laut eigener Aussage nur noch ein paar Dinge an der Grünwalder Straße zu erledigen. Unterdessen arbeitete Trainer Friedhelm Funkel mit der Mannschaft an der Vorbereitung für das nächste Liga-Spiel.

Auffällig dabei: Der Coach führte diverse Einzelgespräche mit den Spielern. So kamen beispielsweise Daniel Bierofka und Andreas Ludwig in den Genuss, Anregungen und Kritik von ihrem Trainer zu erhalten. Ebenfalls auf dem Trainingsgelände war Stephan Hain zu sehen. Der Angreifer muss nach seiner Meniskus-OP noch immer auf Krücken gehen, die Saison ist für den 25-Jährigen wohl gelaufen.

Die Löwen treffen am Sonntag um 13.30 Uhr auf den 1. FC Köln. Das ist einer der Ex-Klubs von Funkel, der deshalb laut eigener Aussage besonders "heiß" auf das Spiel ist.

wi

Auch interessant

Meistgesehene Fotostrecken

Eiskalt! Der FCA bestraft kämpfende Löwen vor Rekordkulisse - Keine Note 1 oder 2 
Der TSV 1860 München verliert zum ersten Mal seit knapp drei Monaten wieder ein Pflichtspiel. In Augsburg werden die Löwen mehrmals eiskalt erwischt. Die Bilder aus …
Eiskalt! Der FCA bestraft kämpfende Löwen vor Rekordkulisse - Keine Note 1 oder 2 
Löwen schlagen auch Pipinsried: Drei kriegen die Zwei, einer die Vier
Der TSV 1860 München bleibt im Grünwalder Stadion ungeschlagen. Gegen den FC Pipinsried gewannen die Löwen mit 3:0. Es trafen Andermatt (2.), Grassow (32., Eigentor) und …
Löwen schlagen auch Pipinsried: Drei kriegen die Zwei, einer die Vier
Starke Moral! Löwen siegen in Eichstätt - Nur einmal die Note 2
Der TSV 1860 München beweist Moral in Eichstätt und kommt nach Rückstand zurück. Ziereis und Karger lassen die Münchner gegen den VfB Eichstätt jubeln. Die Bilder und …
Starke Moral! Löwen siegen in Eichstätt - Nur einmal die Note 2
1860 schlägt Schweinfurt - einmal Note 1, aber auch dreimal die 4
Der TSV 1860 gewinnt das Spitzenspiel der Regionalliga Bayern mit 3:1 (2:1) gegen den 1. FC Schweinfurt 05 und festigt damit seine Tabellenführung. Die Bilder und Noten …
1860 schlägt Schweinfurt - einmal Note 1, aber auch dreimal die 4

Kommentare