TSV 1860 München - Videoton FC, Marbella
1 von 13
Gegen Videoton FC haben die Löwen zum letzten Mal in Marbella getestet. Die Ungarn erwiesen sich als harter Gegner und störten früh. Doch in der zweiten Hälfte bewiesen die Blauen Köpfchen und gewannen mit 2:0 durch Treffer von Claasen und Hain. Einziger Wehrmutstropfen: Rubin Okotie hat verletzt den Platz verlassen. Außerdem sitzt Yannick Stark nur auf der Tribüne.
TSV 1860 München - Videoton FC, Marbella
2 von 13
Gegen Videoton FC haben die Löwen zum letzten Mal in Marbella getestet. Die Ungarn erwiesen sich als harter Gegner und störten früh. Doch in der zweiten Hälfte bewiesen die Blauen Köpfchen und gewannen mit 2:0 durch Treffer von Claasen und Hain. Einziger Wehrmutstropfen: Rubin Okotie hat verletzt den Platz verlassen. Außerdem sitzt Yannick Stark nur auf der Tribüne.
TSV 1860 München - Videoton FC, Marbella
3 von 13
Gegen Videoton FC haben die Löwen zum letzten Mal in Marbella getestet. Die Ungarn erwiesen sich als harter Gegner und störten früh. Doch in der zweiten Hälfte bewiesen die Blauen Köpfchen und gewannen mit 2:0 durch Treffer von Claasen und Hain. Einziger Wehrmutstropfen: Rubin Okotie hat verletzt den Platz verlassen. Außerdem sitzt Yannick Stark nur auf der Tribüne.
TSV 1860 München - Videoton FC, Marbella
4 von 13
Gegen Videoton FC haben die Löwen zum letzten Mal in Marbella getestet. Die Ungarn erwiesen sich als harter Gegner und störten früh. Doch in der zweiten Hälfte bewiesen die Blauen Köpfchen und gewannen mit 2:0 durch Treffer von Claasen und Hain. Einziger Wehrmutstropfen: Rubin Okotie hat verletzt den Platz verlassen. Außerdem sitzt Yannick Stark nur auf der Tribüne.
TSV 1860 München - Videoton FC, Marbella
5 von 13
Gegen Videoton FC haben die Löwen zum letzten Mal in Marbella getestet. Die Ungarn erwiesen sich als harter Gegner und störten früh. Doch in der zweiten Hälfte bewiesen die Blauen Köpfchen und gewannen mit 2:0 durch Treffer von Claasen und Hain. Einziger Wehrmutstropfen: Rubin Okotie hat verletzt den Platz verlassen. Außerdem sitzt Yannick Stark nur auf der Tribüne.
TSV 1860 München - Videoton FC, Marbella
6 von 13
Gegen Videoton FC haben die Löwen zum letzten Mal in Marbella getestet. Die Ungarn erwiesen sich als harter Gegner und störten früh. Doch in der zweiten Hälfte bewiesen die Blauen Köpfchen und gewannen mit 2:0 durch Treffer von Claasen und Hain. Einziger Wehrmutstropfen: Rubin Okotie hat verletzt den Platz verlassen. Außerdem sitzt Yannick Stark nur auf der Tribüne.
TSV 1860 München - Videoton FC, Marbella
7 von 13
Gegen Videoton FC haben die Löwen zum letzten Mal in Marbella getestet. Die Ungarn erwiesen sich als harter Gegner und störten früh. Doch in der zweiten Hälfte bewiesen die Blauen Köpfchen und gewannen mit 2:0 durch Treffer von Claasen und Hain. Einziger Wehrmutstropfen: Rubin Okotie hat verletzt den Platz verlassen. Außerdem sitzt Yannick Stark nur auf der Tribüne.
TSV 1860 München - Videoton FC, Marbella
8 von 13
Gegen Videoton FC haben die Löwen zum letzten Mal in Marbella getestet. Die Ungarn erwiesen sich als harter Gegner und störten früh. Doch in der zweiten Hälfte bewiesen die Blauen Köpfchen und gewannen mit 2:0 durch Treffer von Claasen und Hain. Einziger Wehrmutstropfen: Rubin Okotie hat verletzt den Platz verlassen. Außerdem sitzt Yannick Stark nur auf der Tribüne.

In Marbella gegen Videoton FC

Hart erkämpfter Testspiel-Sieg der Löwen - Bilder

Auch interessant

Meistgesehene Fotostrecken

Sechzig siegt beim letzten Test in Troia - Bilder
München - Die Löwen haben das letzte Testspiel im Trainingslager in Troia mit einem 1:0-Sieg für sich entschieden. Der entscheidende Mann kam von der Bank. Bilder zum …
Sechzig siegt beim letzten Test in Troia - Bilder
Keine Tore bei Sechzig gegen Setúbal - die Bilder
Troia - Der TSV 1860 trennt sich im vorletzten Testspiel im Trainingslager torlos vom portugiesischen Erstligisten Vitória Futebol Clube Setúbal. Die Bilder des Spiels.
Keine Tore bei Sechzig gegen Setúbal - die Bilder
Tänzchen, Taktik und Tore - die Bilder vom Löwen-Training
Troia - Das Training am Mittwoch war die wohl letzte große Einheit der Löwen in Portugal. Am Mittwoch und Donnerstag bestreitet 1860 noch Testspiele, am Freitag geht es …
Tänzchen, Taktik und Tore - die Bilder vom Löwen-Training
Bilder: Ismaik besucht Sechzig und beobachtet das Training
Troia - Am Montag besuchte 1860-Hauptgesellschafter Hasan Ismaik die Löwen im Trainingslager in Portugal. Es war ein kurzer Besuch, er reiste am selben Tag wieder ab. …
Bilder: Ismaik besucht Sechzig und beobachtet das Training

Kommentare