+
1860 München gegen KFC Uerdingen: Viel Kampf, wenig Fußball.

Die Highlights 

Das Chaos-Spiel der Löwen gegen Uerdingen im Video

  • schließen

In einem wilden Spiel zogen die Löwen am Ende trotz großem Kampf gegen Uerdingen den Kürzeren. Die Heimpleite im Video.

München - Es sollte eine richtungsweisende Partie werden gegen den strauchelnden und vor dem Spiel runderneuerten KFC Uerdingen. Fußballerisch lassen sich nun doch aber nur wenige Schlüsse ziehen. Coach Bierofka schimpfte ob der Härte sogar: „Das war kein Fußballspiel.“ 

Die Ampelkarte für Kappo Weber war sicherlich ein Knackpunkt für die knappe 0:1 Niederlage. Die ungenutzten Chance von Sascha Mölders (der Ticker zum Nachlesen) macht sie noch ärgerlicher. So sprach auch Investor Ismaik - normalerweise nicht bekannt für Worte, die für Einigkeit im Löwen-Lager sorgen - von einem glücklichen Sieg der Krefelder. Hier die Zusammenfassung des bayrischen Rundfunks

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Michael Köllner: Ein Trainer für alle Löwen
Punkt 12 Uhr – und der neue Löwen-Trainer tritt durch die Schiebetür des Besprechungsraums im dritten Stock der Geschäftsstelle.
Michael Köllner: Ein Trainer für alle Löwen
Michael Köllner über 1860: „Bei fünf Siegen sind wir Dritter“ - Die PK im Ticker zum Nachlesen
Der TSV 1860 München hat seinen neuen Chef-Trainer Michael Köllner vorgestellt. Die überraschenden Aussagen der Pressekonferenz gibt es hier im Ticker zum Nachlesen.
Michael Köllner über 1860: „Bei fünf Siegen sind wir Dritter“ - Die PK im Ticker zum Nachlesen
Kommentar zum neuen Löwen-Trainer Köllner: Nichts zu verlieren
Michael Köllner tritt bei den Löwen das schwere Erbe von Daniel Bierofka an. tz-Sportredakteur Ludwig Krammer findet, dass der neue Trainer nichts zu verlieren hat. Ein …
Kommentar zum neuen Löwen-Trainer Köllner: Nichts zu verlieren
Neuer Trainer stellt sich vor: Köllner hat bereits eine Löwen-Vergangenheit
Michael Köllner ist jetzt ein Löwe. Der neue Trainer stellte sich bei seinem neuen Verein vor - in der Grünwalder Straße war er schon vor 15 Jahren zu Gast.
Neuer Trainer stellt sich vor: Köllner hat bereits eine Löwen-Vergangenheit

Kommentare