1 von 12
Mit einem neuen Präsidenten geht der TSV 1860 München in die Spielzeit 2013/2014. Gerhard Mayerhofer ruft für die Löwen die Jagdsaison aus. Klares Ziel: der Aufstieg in die Bundesliga.
2 von 12
Gestartet wurde das Unterfangen mit Trainer Alexander Schmid. Doch nach sechs Spieltagen und einer 0:2-Pleite gegen den SV Sandhausen ist für den 45-Jährigen schon wieder Schluss.
3 von 12
Auf ihn folgt mit Friedhelm Funkel ein prominenter Name. Der erfahrene Coach ist in seiner Karriere bereits fünf Mal aufgestiegen. Mit ihm wollen die Sechzger endlich den Sprung zurück in die Erstklassigkeit schaffen.
4 von 12
Sportliches Highlight ist ganz klar das DFB-Pokalspiel gegen Borussia Dortmund. In der zweiten Runde spielen die Löwen in der ausverkauften Allianz Arena gegen den BVB. Erst in der Verlängerung unterliegt man dem Vize-Meister aus Dortmund.
5 von 12
Im Fokus steht an der Grünwalder Straße aber wie jedes Jahr nicht nur das Sportliche. Vor allem auf Vorstandsebene kehrt keine Ruhe ein. Mit Robert Schäfer muss der Geschäftsführer den Hut nehmen. Zu einem frühen Zeitpunkt der Saison bereits die zweite personelle Veränderung. 
6 von 12
Nachfolger von Schäfer wird Markus Rejek. Der frühere Dortmunder bringt 14 Jahre Erfahrung von den Borussen mit und soll das Image der Löwen aufbessern.
7 von 12
Im Liga-Alltag herrscht die Hinrunde über Tristesse. Zur Winterpause liegt man nur auf Rang acht. Allerdings liegt der Relegationsplatz Drei in Reichweite. Mit den Winter-Neuzugängen um den Japaner Osako soll im Jahr 2014 der Sprung auf einen Aufstiegsplatz gelingen. 
8 von 12
Doch der TSV 1860 München verabschiedet sich im Laufe der Rückrunde ziemlich schnell aus dem Aufstiegsrennen. Als absehbar ist, dass es auch in dieser Saison nichts mit der Rückkehr in die erste Liga wird, muss Sportchef Florian Hinterberger seinen Posten räumen.  

Nur Platz 7 in der Liga

Saison-Rückblick: Achterbahnfahrt bei den Löwen

München - Die vergangene Saison erwies sich einmal mehr als echte Achterbahnfahrt bei den Münchner Löwen. Wir blicken zurück auf eine Spielzeit voller personeller Veränderungen.

Auch interessant

Meistgesehene Fotostrecken

Keine Tore bei Sechzig gegen Setúbal - die Bilder
Troia - Der TSV 1860 trennt sich im vorletzten Testspiel im Trainingslager torlos vom portugiesischen Erstligisten Vitória Futebol Clube Setúbal. Die Bilder des Spiels.
Keine Tore bei Sechzig gegen Setúbal - die Bilder
Tänzchen, Taktik und Tore - die Bilder vom Löwen-Training
Troia - Das Training am Mittwoch war die wohl letzte große Einheit der Löwen in Portugal. Am Mittwoch und Donnerstag bestreitet 1860 noch Testspiele, am Freitag geht es …
Tänzchen, Taktik und Tore - die Bilder vom Löwen-Training
Bilder: Ismaik besucht Sechzig und beobachtet das Training
Troia - Am Montag besuchte 1860-Hauptgesellschafter Hasan Ismaik die Löwen im Trainingslager in Portugal. Es war ein kurzer Besuch, er reiste am selben Tag wieder ab. …
Bilder: Ismaik besucht Sechzig und beobachtet das Training
Intensive Einheit am Sonntag - Vier Löwen trainieren individuell
Troia - Während der Großteil des Teams am Sonntagnachmittag eine kräftezehrende, intensive Einheit absolvierte, musste ein Quartett kürzer treten - die Bilder aus …
Intensive Einheit am Sonntag - Vier Löwen trainieren individuell

Kommentare