+
Symbolbild

Nach Rekordquote im Toto-Pokal

3. Liga: TSV 1860 an den ersten drei Spieltagen live im Free-TV

  • vonJörg Bullinger
    schließen

Die Fans des TSV 1860 können sich freuen. Die Partien der ersten drei Spieltage werden live im frei empfangbaren Fernsehen übertragen. 

  • Die ersten drei Partien des TSV 1860 München in der 3. Liga werden live im Free-TV gezeigt. 
  • Zweimal überträgt der Bayerische Rundfunk, einmal der Mitteldeutsche Rundfunk (MDR).
  • Am vergangenen Samstag verfolgten 231.000 Zuschauer bereits das dramatische Toto-Pokalfinale gegen die Würzburger Kickers im Grünwalder Stadion

München - Wann die Löwen das nächste Mal vor ausverkauftem Haus im Grünwalder Stadion auflaufen dürfen, ist angesichts der Corona-Pandemie mehr als ungewiss. Die Fans hoffen, dass im Laufe der Saison 2020/21 in der 3. Liga zumindest irgendwann teilweise wieder Zuschauer in den Arenen zugelassen werden. Wer dann tatsächlich eines der begehrten Tickets ergattert, wird sich der jeweilige Verein überlegen müssen.

TSV 1860: Spieltage eins bis drei im öffentlich-rechtlichen Fernsehen

Für die Anhänger des TSV 1860 München gibt es für die ersten drei Spieltage der kommenden Saison 2020/21 dennoch positive Nachrichten. Die Spiele der Blauen laufen im Free-TV. Den Auftakt gegen den SV Meppen am 19. September (14 Uhr im Live-Ticker) überträgt der Bayerische Rundfunk (BR). Das erste Heimspiel in der Woche darauf am 26. September (14 Uhr im Live-Ticker) gegen den 1. FC Magdeburg läuft ebenfalls im BR

Am Tag der Deutschen Einheit tritt die Mannschaft von Michael Köllner dann beim FSV Zwickau (14 Uhr im Live-Ticker) an. Auch dieses Mal können die Fans ihre Mannschaft am Fernseher verfolgen, dieses Mal allerdings im Mitteldeutschen Rundfunk (MDR).

TSV 1860: Rekordquote im Toto-Pokalfinale gegen die Würzburger Kickers

Dass die Löwen-Spiele nach wie vor ein Quotenmagnet sind, hat das Toto-Pokalfinale am vergangenen Samstag gezeigt. Beim 5:2-Sieg nach Elfmeterschießen gegen die Würzburger Kickers schalteten 231.000 Zuschauer ein, mit 11,2 Prozent eine Rekordquote für den BR

(Jörg Bullinger)

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Köllner: „Wir haben uns sieben Wochen lang den Arsch aufgerissen“
Köllner: „Wir haben uns sieben Wochen lang den Arsch aufgerissen“
Marco Hiller: „Für die Fans bin ich gerne heiser“
Marco Hiller: „Für die Fans bin ich gerne heiser“
DFB-Pokal: Weniger Geld für die Löwen
DFB-Pokal: Weniger Geld für die Löwen
Sportpark als Ausweichstadion für den TSV 1860? Unterhaching hat eine Entscheidung gefällt 
Sportpark als Ausweichstadion für den TSV 1860? Unterhaching hat eine Entscheidung gefällt 

Kommentare