+
Alexander Schmidt hätte gerne Nick Proschwitz bei den Löwen gesehen

Jetzt sieht er drei Optionen

Schmidt plaudert Namen von Wunschstürmer aus

  • Ludwig Krammer
    vonLudwig Krammer
    schließen

München - Tagelang wurde gerätselt, wer der geheimnisvolle Wunsch-Stürmer von Trainer Alexander Schmidt ist. Jetzt hat er ihn verraten. Er sieht noch drei Optionen bei der Angreifer-Suche.

Ola Kamara ist da, doch er soll nicht die einzige Neuverpflichtung für den Löwen-Angriff bleiben. "Unser größtes Manko ist nach wie vor die Chancenverwertung", konstatiert Trainer Alexander Schmidt, "da müssen wir uns verstärken. Ich gehe fest davon aus, dass wir noch einen Stürmer dazuholen werden."

Schmidt verrät, wer der Wunsch-Angreiferwar, mit dem es um ein Haar geklappt hätte: "Die Sache mit Nick Proschwitz von Hull City hat sich leider zerschlagen. Er hat im FA-Cup zum falschen Zeitpunkt für uns ein Tor geschossen, da war’s vorbei." Der Ex-Paderborner zählte in der letzten Saison zu den herausragenden Figuren der 2. Bundesliga - doch eine Rückkehr nach Deutschland ist nun zum Leidwesen der Löwen geplatzt.

Vom Maurer-Aus bis zum geplatzten Eriksson-Deal: Eine Chronologie

Vom Maurer-Aus bis zum geplatzten Eriksson-Deal: Eine Chronologie

Wie geht's weiter? Schmidt erklärt die Optionen. "Jetzt haben wir noch drei andere Möglichkeiten: einen klassischen Stoßstürmer vom Typ Sascha Mölders - das wäre die Ideallösung, einen schnellen wendigen Typen, und als drittes eine Mischung aus beidem."

Am liebsten hätte Schmidt dem neuen Mann längst die Hand geschüttelt. "Optimal ist es sicher nicht, dass es jetzt schon so lange dauert, dass der Stürmer quasi auf den letzten Drücker kommt", räumt Schmidt ein, "aber wir müssen das Beste aus der Situation machen. Ich bin weiter guter Dinge, dass es klappt."

Mehrere gehandelte Namen sind jedenfalls aus dem Rennen oder waren nie darin: Derick Ogbu (OD Leuven) hat am Montag eine Absage kassiert . Die unter Fans diskutierten Igor de Camargo und Peniel Mlapa (beide Borussia Mönchengladbach) waren nach Informationen unserer Onlineredaktion nie ein Thema.

lk/lin

Hier schnürt Ola Kamara seine Kickstiefel für die Löwen

Hier schnürt Ola Kamara seine Kickstiefel für die Löwen

Auch interessant

Kommentare