+
Anstehen fürs Bier - gegen Augsburg allerdings nur alkoholfrei.

Zahlreiche Fans aus Augsburg erwartet

Alkoholverbot im Grünwalder - muss 1860 den Titel am Samstag bleifrei feiern?

  • schließen

Der TSV 1860 könnte gegen den FC Augsburg II Meister der Regionalliga werden - und müsste dann wohl alkoholfrei feiern. Der Grund ist die Brisanz der Partie.

Am Samstag könnte es soweit sein: Der TSV 1860 kann mit einem Sieg über den FC Augsburg II Meister der Regionalliga Bayern werden (wir berichten im Live-Ticker) - vorausgesetzt, der FC Bayern gewinnt parallel nicht bei Schalding-Heining. Es wäre die erste von zwei erwünschten Löwen-Partys in Giesing, denn es soll ja noch eine Aufstiegsfeier Ende Mai geben. Es gibt allerdings einen Wermutstropfen - und das im wahrsten Sinne des Wortes. Es wird im gesamten Stadion nur alkoholfreie Getränke geben. Die Partie der Blauen gegen die Zweitvertretung des FCA ist von den Ordnungshütern als Hochrisikospiel eingestuft worden, entsprechend ist das Ausschenken von Voll-Bier untersagt.

Wie aus einem Info-Zettel, den der FC Augsburg seinen Fans an die Hand gegeben hat, hervorgeht, gilt zudem rund um das Grünwalder Stadion ein Glasflaschenverbot, das bereits ab dem U-Bahnhof Wettersteinplatz in Kraft tritt. Grundsätzlich empfiehlt der FCA seinen Anhängern, aus Sicherheitsgründen vor allem den Candidplatz sowie die Heimbereiche um das Stadion zu meiden.

Die Empfehlung kommt nicht von ungefähr, schließlich können sich Augsburger und 1860-Fans nicht besonders gut leiden. Rund um das Hinspiel (3:2 für den FCA II), das für einen Zuschauerrekord sorgte, war es zu Randalen der Fangruppen gekommen. Die Bilanz der Polizei: über 20 Festnahmen und 40 Strafverfahren. Entsprechend verständlich ist das Ausschank-Verbot im Stadion - auch, weil das gesamte Gäste-Kontingent an Tickets vergriffen und das Stadion mit 12.500 Zuschauern ausverkauft ist.

Die Kneipen rund um das Sechzger Stadion wird es allerdings freuen. Man darf davon ausgehen, dass bei einer Titelfeier die Löwen-Anhänger in den Boazn rund um das Stadion weiterfeiern würden - mit Vollbier.

fw

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Nach Abschied der Kult-Wirtin - so geht’s mit dem Löwenstüberl weiter
Zum Jahresende wird Christl Estermann das Löwenstüberl nach über 20 Jahren abgeben und in den verdienten Ruhestand gehen. Jetzt spricht der Verein über die Nachfolge.
Nach Abschied der Kult-Wirtin - so geht’s mit dem Löwenstüberl weiter
Kein Geld für Weihnachtsfeier - jetzt schaltet sich Investor Ismaik ein
Die Spielzeit in der 3. Liga sollte für die Münchner Löwen eigentlich ein Neuanfang werden. Ein halbes Jahr später holt sie der Existenzkampf mal wieder ein.
Kein Geld für Weihnachtsfeier - jetzt schaltet sich Investor Ismaik ein
Exklusiv! Schittenhelm bleibt Trainer der U19 der Löwen
Auf den zurückgetretenen U19-Trainer Helmut Luksch folgte Anfang November Jonas Schittenhelm. Obwohl er nur einen Sieg aus vier Partien verzeichnen kann, bleibt …
Exklusiv! Schittenhelm bleibt Trainer der U19 der Löwen
Bierofka erklärt fragwürdige Geste gegen 1860-Fans
Die Niederlage im Grünwalder Stadion gegen Carl Zeiss Jena war am Ende nicht das einzige Problem der Münchner Löwen. Denn einen Aufreger für die Fans lieferte der …
Bierofka erklärt fragwürdige Geste gegen 1860-Fans

Kommentare