+
Kenny Cooper zieht's womöglich zurück in die Staaten

Cooper: München oder Dallas?

München - Nach seinem gescheiterten Gastspiel bei Plymouth Argyle wird Kenny Cooper in München zurückerwartet. Nun gibt es aber neue Gerüchte über eine Rückkehr in die USA.

Wie die Bild berichtet, verhandelt der Vater des Stürmers mit dessen Ex-Verein FC Dallas. Sein deutscher Berater Kon Schramm möchte diese Gerüchte nicht kommentieren und stellt indes klar, dass Cooper gerne in München bleiben möchte: "Er möchte sich hier durchsetzen. Ihm hat es sehr gut gefallen in München."

Dallas wäre also offenbar nur der Plan B, falls die Löwen den Stürmer nicht mehr wollen. Manfred Stoffers hatte im Kicker-Interview klargestellt, dass man sich von jenen Spielern trennen wolle, bei denen das Preis-Leistungs-Verhältnis nicht stimme. Auch Cooper soll zu den Großverdienern zählen.

Aber vielleicht knüpft er ja in der neuen Saison an die ersten Spiele der abgelaufenen Saison an. Da wurde das neue Traumduo "Kenny & Benny" geboren, das danach untergetaucht ist.

Die neue Transferbörse des TSV 1860: Wer könnte kommen? Wer gehen?

Die neue Transferbörse des TSV 1860: Vier Neuzugänge fix!

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Bierofka enttäuscht von seinen Spielern: „Mental nicht auf dem Platz“
Die Enttäuschung über die Leistung der Mannschaft beim Gastspiel in Würzburg ist groß. Das Entsetzen über das Auftreten einiger Münchner „Fans“ ist noch größer.
Bierofka enttäuscht von seinen Spielern: „Mental nicht auf dem Platz“
Stimmen Sie ab: Wer war der beste Löwe gegen Würzburg?
Der TSV 1860 Münchnen musste nach dem Derbysieg gegen die SpVgg Unterhaching bei den Würzburger Kickers ran. Stimmen Sie ab: Wer war der beste Löwe?
Stimmen Sie ab: Wer war der beste Löwe gegen Würzburg?
Ticker: Schwächste Leistung im Jahr 2019 - 1860 verliert in Würzburg
Nach den knappen Siegen bei Wehen Wiesbaden und gegen Unterhaching geht es für Sechzig bei den Würzburger Kickers weiter. Setzt sich die Erfolgsserie fort? Der …
Ticker: Schwächste Leistung im Jahr 2019 - 1860 verliert in Würzburg
Die Fans träumen, Biero bleibt Realist
1860 wäre der erste Drittligist, der in zehn Spielen noch acht Punkte aufholt. Nach vier Siegen aus den vergangenen fünf Spielen und nur zwei Niederlagen in neun Spielen …
Die Fans träumen, Biero bleibt Realist

Kommentare