Evakuierung läuft: Kreuzfahrtschiff wegen heftigem Sturm in Seenot - mehrere Verletzte

Evakuierung läuft: Kreuzfahrtschiff wegen heftigem Sturm in Seenot - mehrere Verletzte
+
Beim letzten Liga-Aufeinandertreffen beider Clubs im Hachinger Sportpark am 29. Oktober 2016 traf die Schromm-Elf (hinten Max Dombrowka) noch auf die zweite Mannschaft der Münchner Löwen (vorne Nicholas Helmbrecht). Damals kamen rund 3.600 Zuschauer ins Stadion.

Probleme mit Online-Shop

Derby-Fieber: 5700 Löwen-Tickets blitzschnell verkauft

  • schließen

Die Vorfreude auf das Derby in der 3. Liga zwischen der SpVgg Unterhaching und dem TSV 1860 München am Mittwoch, 26. September (19 Uhr), ist riesig.

Als bei den Münchner Löwen am Donnerstagmorgen um Punkt 10 Uhr der Vorverkauf der 5700 Gäste-Tickets begann, waren diese in weniger als einer Stunde ausverkauft. Bei Facebook sind Bilder von langen Schlangen vor der 1860-Geschäftsstelle zu sehen und einige böse Kommentare zu lesen: Unter anderem habe der Online-Ticket-Shop der Sechziger gehakt, monierten die Löwen-Fans.

In einer Pressemitteilung des TSV 1860 München heißt es: „Wir bitten alle, die leer ausgegangen sind, um Verständnis. Die Hachinger hatten dem TSV 1860 schon wesentlich mehr Karten zur Verfügung gestellt als das Mindestkontingent für Gastvereine.“

Normalerweise hätten die Haching nur 1500 Tickets (zehn Prozent der 15 000 Plätze) an 1860 abgeben müssen, doch SpVgg-Präsident Manfred Schwabl machte großzügig 5700 Karten locker. Kleine Hoffnung für alle, die bis dato keine Karte haben: Ab Donnerstag, 20. September, verkauft die SpVgg Unterhaching ein Rest-Kontingent von verbliebenen Karten.  

mbe

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Sportchef Gorenzel macht klare Ansage zu Mölders-Zukunft – mit einer Einschränkung
Sascha Mölders zählte beim Erfolg über Meppen zu den stärksten Löwen – einmal mehr. Dennoch stellt sich wegen der finanziellen Situation des Vereins die Frage nach der …
Sportchef Gorenzel macht klare Ansage zu Mölders-Zukunft – mit einer Einschränkung
Stimmen Sie ab: Wer war der beste Löwe gegen Meppen?
Im Heimspiel gegen den SV Meppen feierte der TSV 1860 München seinen elften Saisonsieg. Stimmen Sie ab: Wer war der beste Löwe?
Stimmen Sie ab: Wer war der beste Löwe gegen Meppen?
Heiße Diskussionen: Meppen-Coach wettert wegen Elfer - Lex' Blick geht nach unten
Bei den Löwen war diesmal alles anders als in Würzburg. Gegen Meppen starteten die Blauen fulminant und sicherten sich den Dreier. Über das Siegtor kamen die Gäste …
Heiße Diskussionen: Meppen-Coach wettert wegen Elfer - Lex' Blick geht nach unten
Ticker: Sechzig zittert sich zum Sieg - Steinhart eiskalt
1860 München hat nach der Niederlage in der Hinrunde gegen den SV Meppen zurückgeschlagen. Damit bleibt Sechzig auf Kurs Klassenerhalt. Das Spiel zum Nachlesen im Ticker.
Ticker: Sechzig zittert sich zum Sieg - Steinhart eiskalt

Kommentare