1. Startseite
  2. Sport
  3. TSV 1860

Drei kurzfristige Ausfälle bei den Löwen

Erstellt:

Von: Armin T. Linder

Kommentare

21.04.2017, Fussball 2.Liga: Kaiserslautern - 1860 München
Bei Felix Uduokhai reicht‘s wohl nicht. © MIS

Schlechte Nachrichten vor dem Abstiegs-Endspiel der Löwen: Vitor Pereira muss auf drei Kräfte verzichten, die wohl in der Startelf oder im Kader gestanden hätten.

Bad Wörishofen - 1860-Coach Vitor Pereira hätte Felix Uduokhai am Sonntag beim Abstiegs-Endspiel in Heidenheim am liebsten wieder in die Startelf gestellt. Doch daraus wird nichts beim 19-Jährigen. Er konnte laut dieblaue24 am Samstag beim Trainingslager in Bad Wörishofen wieder nicht trainieren. Nach seinem Muskelfaseriss wird der Youngster einfach nicht rechtzeitig fit - insofern muss Pereira umdenken und überlegen, ob er wieder Kai Bülow eine Chance gibt wie bei der Pleite gegen Bochum oder ob ihm noch eine andere Option einfällt.

Sebastian Boenisch kommt jedenfalls nicht als Alternative in Frage - dass er ausfällt, zeichnete sich bereits unter der Woche ab. Das gilt auch für Amilton, der am Donnerstag das Training abbrach und auf Krücken vom Platz humpelte. Der Brasilianer war zwar zuletzt nur Einwechselspieler, wäre aber bei einem Rückstand sicher eine Möglichkeit gewesen.

Jetzt sollen und müssen es elf andere richten - welche das sind und wie das Spiel läuft, erfahren Sie am Sonntag bei uns im Live-Ticker.

lin

Auch interessant

Kommentare