1. Startseite
  2. Sport
  3. TSV 1860

Das ist Sascha Rösler

Erstellt: Aktualisiert:

Kommentare

München - Der Transfer Sascha Röslers zum TSV 1860 München scheint perfekt. Erfahren Sie mehr über ihn und seinen Werdegang in unserer Bildergalerie.

Sascha Rösler
1 / 31Der offensive Mittelfeldspieler Sascha Rösler - ab sofort geht er wieder als Löwe auf dem Platz voran. © dpa
Sascha Rösler
2 / 31Der 31-Jährige ist auch Führungsspieler und hat Kapitänserfahrung in der Bundesliga. © dpa
Sascha Rösler
3 / 31Erfahren Sie hier mehr über den Neuzugang. © dpa
Sascha Rösler wurde am 28. Oktober 1977 in Tettnang am Bodensee geboren und begann als Bub beim TSV Meckenbeuren mit dem Kicken.
4 / 31Sascha Rösler wurde am 28. Oktober 1977 in Tettnang am Bodensee geboren und begann als Bub beim TSV Meckenbeuren mit dem Kicken. © dpa
Über den VfB Friedrichshafen landete er im Jahr 1995 beim SSV Ulm 1846, wo er zum Profispieler reifte und den Durchmarsch von der Regional- in die Bundesliga schaffte.
5 / 31Über den VfB Friedrichshafen landete er im Jahr 1995 beim SSV Ulm 1846, wo er zum Profispieler reifte und den Durchmarsch von der Regional- in die Bundesliga schaffte. © dpa
Sascha Rösler
6 / 31Rösler kam achtmal in der deutschen U21 zum Einsatz. © dpa
Sascha Rösler
7 / 31Dort erzielte er zwei Tore. © dpa
Sascha Rösler
8 / 31Nicht mal einen Bernd Schneider ließ er im DFB-Trikot widerstandslos ziehen. © dpa
Sascha Rösler
9 / 31Sein Bundesliga-Gastspiel mit Ulm war leider nur von kurzer Dauer. Er kam zwar 26 Mal zum Einsatz, doch die Ulmer stiegen gleich wieder aus der Bundesliga ab. © dpa
Sascha Rösler
10 / 31Er blieb noch bis 2001 und wechselte dann zum damaligen Bundesligisten TSV 1860 München. Dort wurde er ganz und gar nicht glücklich: Er kam zu keinem einzigen Einsatz und wurde nach drei Monaten auf Leihnasis an Rot-Weiß Oberhausen (Foto) abgeschoben. © dpa
Sascha Rösler
11 / 31Nachdem er dort mit 5 Toren in 21 Spielen glänzte, hat sich die SpVgg Greuther Fürth im Jahr 2002 seine Dienste gesichert. © dpa
Sascha Rösler
12 / 31Dort hatte Rösler (r.) des öfteren Grund zum Jubeln. © dpa
Sascha Rösler
13 / 31Rösler schoss für Fürth in 74 Zweitliga-Spielen 29 Tore. © dpa
Sascha Rösler
14 / 31Eine unfassbar gute Quote für einen Mittelfeldspieler. © dpa
Sascha Rösler
15 / 31Sascha Rösler steigt höher als die Sechziger Rodrigo Costa und Roman Tyce. © dpa
Sascha Rösler
16 / 31Die nächste Herausforderung suchte Rösler bei Alemannia Aachen. © dpa
Sascha Rösler
17 / 31Gleich in der ersten Saison stiegen die Aachener von der zweiten in die erste Liga auf. © dpa
Sascha Rösler
18 / 31Auch dank Sascha Rösler. © dpa
Sascha Rösler
19 / 31Auge in Auge mit dem Titan in der 1. Liga. Ob Sascha Rösler noch irgendwo einen Kahn-Abdruck hat? © dpa
Sascha Rösler
20 / 31Bei der Alemannia steuerte Rösler in 62 Ligaspielen immerhin 13 Tore bei. © dpa
Sascha Rösler
21 / 31Hier bejubelt er einen Treffer für die Alemannia im Oberhaus. © dpa
Sascha Rösler
22 / 31Obwohl Rösler Stamm- und Führungsspieler war, stiegen die Aachener wieder ins Unterhaus ab. © dpa
Sascha Rösler
23 / 31Rösler wechselte zu Borussia Mönchengladbach. © dpa
Sascha Rösler
24 / 31Die waren gerade aus der Bundesliga abgestiegen und konnten seine Führungs- und Offensivqualitäten gut gebrauchen. © dpa
Sascha Rösler
25 / 31Rösler versteckte sich nur selten, sondern war Leistungsträger und Stammspieler. Außerdem vertrat er oft Oliver Neuville als Kapitän. © dpa
Sascha Rösler
26 / 31In seiner ersten Saison bei Gladbach schoss Rösler in 30 Spielen satte 9 Tore. © dpa
Sascha Rösler
27 / 31Am Ende der Saison war der Jubel noch größer. Denn: Rösler ist zum dritten Mal in seiner Karriere ... © dpa
Sascha Rösler
28 / 31... in die Bundesliga aufgestiegen. © dpa
Sascha Rösler
29 / 31Die Aufstiegsfeiern kosteten Sascha Rösler sogar seine schöne Haarpracht. © dpa
Sascha Rösler
30 / 31Doch nach dem Aufstieg und holprigem Bundesliga-Start kam Hans Meyer zu den Gladbachern. © dpa
Sascha Rösler
31 / 31orbei war die glückliche Gladbach-Zeit von Sascha Rösler. Nachdem er unlängst zum Aufstieg von seinen Mannschaftskollegen rasiert wurde, übernahm das jetzt der Trainer: Rösler wurde auf die Bank, die Tribüne oder in die Regionalliga-Mannschaft verbannt. © dpa

Auch interessant

Kommentare