1. Startseite
  2. Sport
  3. TSV 1860

Alles über Eriksson: "Geiler Sven" fiel auf falschen Scheich herein

Erstellt: Aktualisiert:

Kommentare

null
1 / 19Sven-Göran Eriksson ist, wie der Name schon vermuten lässt, Schwede und am 5. Februar 1948 geboren. © Getty
null
2 / 19Bekannt ist Eriksson den meisten Fußball-Fans aus seiner Zeit als Trainer der englischen Nationalmannschaft (2001-2006). © Getty
null
3 / 19Das Viertelfinal-Aus bei der WM 2006 gegen Portugal bedeutete für ihn das Aus. Auch er hatte es nicht geschafft, den Engländern das Elfmeterschießen bei großen Turnieren beizubringen ... © Getty
null
4 / 19Davor hat er sich bei international renommierten Vereinen wie Benfica Lissabon (zwei Mal), dem AS Rom, den AC Florenz, Sampdoria Genua und Lazio Rom hochgearbeitet. © Getty
null
5 / 19Nach seiner Zeit als Coach der "Three Lions" trainierte er den Premier-League-Klub Manchester City. © Getty
null
6 / 19Danach tingelte er als Nationaltrainer Mexikos und der Elfenbeinküste sowie als Trainer von BEC-Tero Sasana in Thailand durch die bunte Fußball-Welt. © Getty
null
7 / 19Eriksson gilt als Sprachwunder: Angeblich spricht er schwedisch, portugiesisch, italienisch, spanisch und englisch. Bald dürfte deutsch dazukommen. © Getty
null
8 / 19Als Spieler war Eriksson nicht gerade ein schillernder Name und kickte als Rechtsverteidiger ausschließlich in seiner Heimat. © Getty
null
9 / 191975 beendete eine schwere Knieverletzung seine Karriere mit 27 Jahren – eine kleine Parallele zu Uli Hoeneß, wenn man denn so will. © Getty
null
10 / 19Klar für ihn spricht: Kein anderer Fußball-Trainer dieser Welt hat das Double aus Meisterschaft und Pokal in der verschiedenen Ligen gewonnen. Eriksson hat das in Schweden, Portugal und Italien geschafft. © Getty
null
11 / 19In Italien ist er 2000 zum Trainer des Jahres gewählt worden. Damals betreute er Lazio Rom. © Getty
null
12 / 19Wegen seiner Frauen-Geschichte hat die britische Boulevardpresse Eriksson den Spitznamen „Der geile Sven“ (englisch: „horny Sven“) verpasst. Hier sehen sie seine langjährige Partnerin Nancy Dell'Olio. Das Paar hat sich 2007 getrennt. © Getty
null
13 / 191998 hatte er eine Beziehung mit der Rechtsanwältin (damals 38 und Frau eines bekannten Richters) begonnen. © dpa
null
14 / 19Geschadet haben ihm die Frauen-Geschichten in der Yellow Press zunächst nicht. Dell'Olio folgte ihm nach London, denn 2001 wurde Eriksson als erster Ausländer englischer Nationaltrainer. © dpa
null
15 / 192002 wurde seine Affäre mit der in England arbeitenden schwedischen TV-Moderatorin Ulrika Jonsson (damals 35 und sehr blond) bekannt. © Getty
null
16 / 192004 verliebte sich der "geile Sven" in Faria Alam (39), damals Sekretärin beim Verband FA. © Getty
null
17 / 19Sie erzählte später gegen viel Geld intimste Einzelheiten über Eriksson. "Er war ein Meister der Liebeskunst", ließ sie die Daily Mail wissen. "Er nahm sich Zeit und sorgte sich nur darum, dass ich auch befriedigt wurde." © Getty
null
18 / 19Mit der britischen Boulevardpresse hat Eriksson noch das ein oder andere Hühnchen zu rupfen. 2006 legte ihn ein Reporter der „News of the World“ herein. © Getty
null
19 / 19Undercover-Reporter Mazher Mahmood hatte sich als Scheich verkleidet mit Eriksson in einem Sieben-Sterne-Hotel in Dubai verabredet. Unter dem Vorwand, er solle als Trainer zum Premier-League-Club Aston Villa wechseln und sein Amt bei den "Three Lions" aufgeben, ließ sich Eriksson damals einige Geheimnisse entlocken – ein gefundenes Fressen für das Blatt. © Getty

Auch interessant

Kommentare