KGaA schuldet e.V. halbe Millionen

Die Geldgeschäfte zwischen Löwen-Amateuren und Profis

München - Die KGaA der Löwen - unter deren Schirmherrschaft die Profi-Mannschaften stehen - schuldet der Amateur-Abteilung des Vereins rund 500.000 Euro. Am Donnerstag äußerte sich Präsident Peter Cassalette zu den Forderungen.

Rubriklistenbild: © pat

Auch interessant

Kommentare