+
Hendrik Bonmann will wieder die Nummer eins sein.

Bonmann oder Hiller? Der Zweikampf ist eröffnet

Bonmann oder Hiller? Bei 1860 München ist die Torwartfrage noch nicht entschieden

Die Torwartpersonalie beim TSV 1860 München mutiert zum wohl spannendsten Zweikampf um einen Startelfplatz bei 1860 München. Zwei konstant gute Torhüter mit Marco Hiller und Hendrik Bonmann stehen im Kader von Trainer Daniel Bierofka parat. Doch eine klare Nummer 1 ist noch nicht gefunden. Während Hendrik Bonmann vor seiner Verletzung das Tor hütete, überraschte Ersatzmann Marco Hiller mit souveränen Leistungen in Vertretung von Bonmann. Nun müssen sich beide neu beweisen. Bis zum Auftakt gegen Lotte muss eine Entscheidung fallen.....

Es stellen sich rund um den TSV 1860 gerade sehr viele Fragen, auf die es keine Antwort gibt. Es fängt mit der zukünftigen Finanzierung des Profifußballs an und hört mit der Suche nach einem neuen Stürmer auf. Eine kleine Frage aber wird sich an diesem Freitag in Lotte auflösen. Sie lautet: Wer darf im neuen Jahr das Tor der Löwen hüten? Marco Hiller oder Hendrik Bonmann?

Als Trainer Daniel Bierofka sich vor dem Drittliga-Start im Juli das erste Mal entscheiden musste, wählte er Bonmann der gut hielt, bis er sich Ende August verletzte. Hiller rückte nach, blieb fast fehlerfrei.

Jetzt mischt Bonmann wieder mit, Bierofka muss erneut entscheiden. Er hält viel von ihm. Am Dienstag wies Sportchef Günther Gorenzel aber darauf hin, dass Bonmann ein paar Trainingstage fehlen (er hatte sich im Trainingslager leicht verletzt). Vielleicht darf Hiller vorerst bleiben.  

Text: cfm

Auch interessant

Mehr zum Thema

Kommentare