1. Startseite
  2. Sport
  3. TSV 1860

Hoffmann ersetzt Kurz

Erstellt: Aktualisiert:

Kommentare

- München - Nach zwei Spielen ohne Niederlage hatte Falko Götz Zeit und Muße, sich für eine gute Sache einzusetzen. Er verbrachte einen Nachmittag in der Bibliothek Obergiesing und las aus einem Kinderbuch vor. Für den Trainer des TSV 1860 nicht nur "eine nette Abwechslung", sondern auch "Werbung dafür, mal wieder ein Buch zur Hand zu nehmen." Leseratte Götz: "Ich hoffe, sie haben gut zugehört."

Gilt auch für seine Zuhörer in der Teamsitzung. Gegen Dortmund verlangt Götz volles Engagement, vor allem in der Offensive. "Wir wollen uns nicht wie in Schalke nur auf die Defensive verlassen."

Einen Sonderbewacher erhält neben Rosicky auch "Zwei-Meter-Mann Koller", obwohl man den "nie so ganz ruhig stellen" könne. Weil Torben Hoffmann dies im Hinspiel (0:1) aber halbwegs zufrieden stellend erledigt hat, muss Marco Kurz wohl zurück auf die Bank. Ebenfalls nicht im Einsatz: Roman Tyce, den die Wade schmerzt.

Auch interessant

Kommentare