1 von 22
Für Montag war ein Fanprotest auf dem Trainingsgelände der Löwen angekündigt. Rund 40 Anhänger kamen, um Präsident Gerhard Mayrhofer und den kaufmännischen Geschäftsführer Markus Rejek zur Rede zu stellen.
2 von 22
Für Montag war ein Fanprotest auf dem Trainingsgelände der Löwen angekündigt. Rund 40 Anhänger kamen, um Präsident Gerhard Mayrhofer und den kaufmännischen Geschäftsführer Markus Rejek zur Rede zu stellen.
3 von 22
Für Montag war ein Fanprotest auf dem Trainingsgelände der Löwen angekündigt. Rund 40 Anhänger kamen, um Präsident Gerhard Mayrhofer und den kaufmännischen Geschäftsführer Markus Rejek zur Rede zu stellen.
4 von 22
Für Montag war ein Fanprotest auf dem Trainingsgelände der Löwen angekündigt. Rund 40 Anhänger kamen, um Präsident Gerhard Mayrhofer und den kaufmännischen Geschäftsführer Markus Rejek zur Rede zu stellen.
5 von 22
Für Montag war ein Fanprotest auf dem Trainingsgelände der Löwen angekündigt. Rund 40 Anhänger kamen, um Präsident Gerhard Mayrhofer und den kaufmännischen Geschäftsführer Markus Rejek zur Rede zu stellen.
6 von 22
Für Montag war ein Fanprotest auf dem Trainingsgelände der Löwen angekündigt. Rund 40 Anhänger kamen, um Präsident Gerhard Mayrhofer und den kaufmännischen Geschäftsführer Markus Rejek zur Rede zu stellen.
7 von 22
Für Montag war ein Fanprotest auf dem Trainingsgelände der Löwen angekündigt. Rund 40 Anhänger kamen, um Präsident Gerhard Mayrhofer und den kaufmännischen Geschäftsführer Markus Rejek zur Rede zu stellen.
8 von 22
Für Montag war ein Fanprotest auf dem Trainingsgelände der Löwen angekündigt. Rund 40 Anhänger kamen, um Präsident Gerhard Mayrhofer und den kaufmännischen Geschäftsführer Markus Rejek zur Rede zu stellen.

Anhänger stellen verantwortliche zur Rede

Krisengespräch: Löwen-Fans diskutieren mit Präsident Mayrhofer

München - Rund 40 Anhänger haben sich auf dem Trainingsgelände versammelt, um Präsident Gerhard Mayrhofer und den kaufmännischen Geschäftsführer Markus Rejek zur Rede zu stellen.

„Wir stehen mit dem Rücken zur Wand. Am Samstag müssen wir St. Pauli wegknallen. Wir haben natürlich Visionen, auch wenn sie derzeit nach Außen nicht erkennbar sind“, sagte Rejek. „Wir tun alles dafür, dass wir für den worst case vorbereitet sind. Wir sind gefordert, die richtigen Entscheidungen zu treffen. Wir führen intensive Gespräche.“

Auch interessant

Meistgesehene Fotostrecken

Sieben Mal die 2, eine 1 - Bilder und Noten zum furiosen Löwensieg 
Die Löwen laufen heiß! Mit einer sehr starken Leistung fegt die Mannschaft von Trainer Daniel Bierofka über ein hoffnungslos überfordertes Illertissen hinweg und kann …
Sieben Mal die 2, eine 1 - Bilder und Noten zum furiosen Löwensieg 
Erkennen Sie ihn? Dieser 1860-„Busfahrer“ ist ein Promi
Na, den kennen wir doch! Comedian Matze Knop statte in der Rolle von „Manni, der Busfahrer” dem TSV 1860 einen Besuch ab. Löwen-Sponsor MAN machte es möglich.
Erkennen Sie ihn? Dieser 1860-„Busfahrer“ ist ein Promi
Nach Relegations-Randale: Polizei sucht diese Löwen-Fans
Es war ein Fußballspiel voller Gewalt - und es beschäftigt die Polizei immer noch: Das Relegationsspiel zwischen 1860 München und Jahn Regensburg im Mai war völlig …
Nach Relegations-Randale: Polizei sucht diese Löwen-Fans
Viele Dreier, einer bekommt die 2: Bilder und Noten vom Pokal-Aus
DFB-Pokal, 1. Runde: Und die Löwen schnupperten an einer großen Überraschung. Gegen den Bundesliga-Absteiger aus Ingolstadt hielten die Blauen gut mit.
Viele Dreier, einer bekommt die 2: Bilder und Noten vom Pokal-Aus

Kommentare