+
1860 hatte das Spiel fast die ganze Zeit unter Kontrolle. In der Schlussphase wackeln sie auf einmal.

5. Spieltag in der 3. Liga

Ticker: Löwen verzweifeln gegen Meppen vor dem Tor - 1860 jubelt drei Mal, bleibt aber torlos

  • schließen

Nach einer deftigen Niederlage gegen Aufsteiger Mannheim will der TSV 1860 München zu Hause wieder in die Erfolgsspur zurückfinden. Zu Gast ist der SV Meppen. Wir berichten im Live-Ticker.

Ein ärgerliches und am Ende plötzlich doch noch wackliges Remis. Wer lieferte die beste Leistung beim 0:0 gegen Meppen?

München - Bei den Münchner Löwen und Trainer Daniel Bierofka ist Wiedergutmachung angesagt. Nach der desaströsen 0:4-Niederlage gegen Aufsteiger Waldhof Mannheim will der TSV 1860 vor heimischer Kulisse wieder in die Erfolgsspur zurückfinden. Zu Gast an der Grünwalder Straße ist der SV Meppen und damit ein Gegner auf tabellarischer Augenhöhe. 

Denn beide Teams weisen nach vier Spieltagen die exakt gleiche Statistik vor. Einen Sieg, ein Unentschieden und zwei Niederlagen stehen sowohl bei den Löwen als auch beim SVM zu Buche. Dazu kommen jeweils fünf eigene und sieben Gegentore. Unterm Strich ergibt sich daraus ein geteilter 15. Platz. Zwar ist es noch sehr früh in der Saison, aber beide Teams werden wohl nichts dagegen haben, den Abstand auf die Abstiegsränge möglichst früh aufzubauen.

TSV 1860 München gegen SV Meppen: Ein Sieg würde den Löwen guttun

Ein Dreier im heimischen Grünwalder Stadion würde den Löwen also sowohl moralisch, als auch tabellarisch guttun. Und gerade vor den eigenen Fans will das Team von Daniel Bierofka sicherlich Kampfgeist beweisen und zeigen, dass man die Herausforderung, welche die 3. Liga in diesem Jahr darstellt, annimmt. 

Anstoß der Partie zwischen dem TSV 1860 München und dem SV Meppen ist am Samstag, 17. August um 14.00 Uhr. 

Lesen Sie auch: Löwen-Investor Hasan Ismaik: Rassismus-Vorwürfe gegen den TSV 1860 - „Eine Tatsache“

fd

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Sprachloser Trainer
Die jüngsten Aussagen des Löwen-Präsidiums schlagen Bierofka offenbar aufs Gemüt.
Sprachloser Trainer
Im Zen-Modus zwischen den Stühlen
Bierofka schluckt seinen Ärger über die Bosse runter: „Kostet nur Energie“.
Im Zen-Modus zwischen den Stühlen
Tore für den Trainer
Kapitän Weber führt Bierofkas Löwen nach irritierenden Tagen zum Heimsieg.
Tore für den Trainer
Wenn’s auf Anhieb passt
Bierofka ist begeistert von Tim Rieder, der sich vorstellen kann, länger bei 1860 zu bleiben.
Wenn’s auf Anhieb passt

Kommentare