1. Startseite
  2. Sport
  3. TSV 1860

Ticker: Sehr schwache Löwen verlieren verdient gegen Meppen

Erstellt: Aktualisiert:

Von: Felix Durach, Andreas Knobloch

Kommentare

Live-Ticker: TSV 1860 München beim SV Meppen.
Amin schiebt zum 1:0 ein. © MIS / Cathrin Müller /M.i.S.

Der TSV 1860 München ist zu Gast beim SV Meppen. Mit einem Sieg könnten sich die Löwen wieder in der oberen Tabellenhälfte etablieren, während es für den Gastegeber ums Überleben geht. Wir berichten im Live-Ticker.

+++Hallo und herzlich willkommen im Live-Ticker der Partie SV Meppen gegen TSV 1860 München am Sonntag, 7. Oktober 2018. Hier bekommen Sie alle Infos rund um das Match!

Vorbericht

Wirklich zufrieden können die Löwen mit ihren letzten zwei Liga-Partien nicht sein. Am vergangenen Mittwoch kam man beim Derby gegen die SpVgg Unterhaching trotz spielerischer Überlegenheit nicht über ein 1:1-Unentschieden hinaus und auch im Montagsspiel der 3. Liga gegen die Würzburger Kickers teilten sich der TSV am Ende die Punkte mit den Gästen aus Franken - und das, obwohl das Team von Daniel Bierofka über 30 Minuten in Überzahl spielte. 

Um in die Erfolgsspur zurückzufinden könnte der SV Meppen also genau der richtige Gegner sein. Die Niedersachsen stehen nach zehn Spieltagen auf dem vorletzten Tabellenplatz und konnten in der laufenden Spielzeit lediglich zwei Spiele gewinnen. Ein vermeintlich machbarer Gegner für die Münchner, die ihrerseits auch aufpassen müssen, nicht in die unteren Tabellenregionen abzurutschen, wo es sehr eng zugeht. Holen die Löwen gegen Meppen allerdings drei Punkte, so können sie den Blick eher wieder nach oben richten und sich in der oberen Tabellenhälfte weiter etablieren. 

Außerdem kommt heute noch das Spiel RB Leipzig gegen 1. FC Nürnberg, wie die tz.de* berichtet.

fd/ank

tz.de ist Teil des bundesweiten Ippen-Digital-Netzwerkes.

Auch interessant

Kommentare