+
Sascha Mölders scheitert mit seinem Strafstoß an Halle-Keeper Kai Eisele.

Löwen empfangen Team aus Sachsen-Anhalt

Live-Ticker: Drei Elfer, ein Platzverweis, ein bewusstloser Löwe - 1860 nur mit Remis im Chaosspiel

  • schließen

Der TSV 1860 München will im Heimspiel gegen den Halleschen FC den vierten Erfolg auf Giesings Höhen in dieser Saison einfahren. Wir berichten im Live-Ticker.

München - Der TSV 1860 München trennt sich vom Halleschen FC mit 1:1 (0:1). Vor und während des Spiels kam es zu mehreren Zwischenfällen zwischen Gäste-Fans und der Polizei. Entwarnung gibt es beim niedergestreckten Löwen-Akteur Stefan Lex, der Halle-Trainer Torsten Ziegner schoss scharf gegen den Schiedsrichter.

Kuriosestes Spiel der Löwen-Drittliga-Historie: Noten und Bilder vom Match

TSV 1860 München gegen Hallescher FC: Vorbericht

Wenn am Samstag im Grünwalder Stadion der TSV 1860 München den Halleschen FC empfängt, dann heißt es Tabellen-55. gegen Tabellenelfter - natürlich nicht mit Blick auf das aktuelle Tableau, sondern auf die ewige Tabelle der 3. Liga. Halle spielt seit 2012 ununterbrochen in der dritthöchsten Spielklasse im deutschen Fußball und konnte sich stets im relativ gesicherten Mittelfeld platzieren. Aktuell rangiert der HFC, dessen Präsident ein Löwen-Fan ist, auf Rang fünf. Warum 1860, derzeit Zehnter, in der ewigen Tabelle Letzter ist? Ganz einfach, für die Löwen ist es bekanntlich die erste Saison in dieser Liga überhaupt.

Daniel Bierofka hat Respekt vor dem Gast aus Sachsen-Anhalt, der vor allem durch seine starke Defensive zu überzeugen weiß. „Wir müssen gut angreifen, müssen Lösungen finden“, so der 1860-Coach, der auf die Dreierkette in der Abwehr, davor mit zwei Sechsern hinwies. Mit Herbert Paul wird der absolute Dauerbrenner den Löwen fehlen, der seine erste Minuten in dieser Spielzeit verletzt verpassen wird.

Der TSV 1860 und der Hallesche FC, dessen Fans zahlreich per Sonderzug nach München reisen werden, trafen bislang erst viermal aufeinander, das letzte Treffen gab es am 3. Mai 1992 in der Abstiegsrunde der 2. Bundesliga Süd (damals 0:0 in Halle). Von den besagten vier Duellen siegte Sechzig einmal, dreimal trennte man sich Remis (5:3 Tore). Eine Münchner Niederlage gegen den HFC hat es somit bislang noch nicht gegeben.

Ob das so bleibt, erfahren Sie am Samstag hier im Live-Ticker.

fw

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

„Komm’ Marvin, wir gehen!“ - Ex-Löwe Pourié blüht in Karlsruhe auf 
Fußballerisch hat Marvin Pourié keine unvergesslichen Spuren beim TSV 1860 hinterlassen. Nicht all zu überraschend bei nur fünf Einsätzen über zusammengezählt 143 …
„Komm’ Marvin, wir gehen!“ - Ex-Löwe Pourié blüht in Karlsruhe auf 
Lorant im Interview zum runden Geburtstag: Sportdirektor? „Ich hab Basha gesagt: Hört auf mit dem Scheiß!“
Werner Lorant ist eine Legende beim TSV 1860 München. Im Geburtstags-Interview zum 70. verrät er, dass ein Engagement als Sportdirektor bei den Löwen im Raum stand.
Lorant im Interview zum runden Geburtstag: Sportdirektor? „Ich hab Basha gesagt: Hört auf mit dem Scheiß!“
Lorant mit vernichtendem Urteil über Löw: „Ich will Jogi nichts Böses, aber...“
Werner Lorant gilt bei Traditionsverein 1860 München als Legende. Am Mittwoch wird "Werner beinhart" 70. In einem Interview hat er unter anderem über Bundestrainer Jogi …
Lorant mit vernichtendem Urteil über Löw: „Ich will Jogi nichts Böses, aber...“
Bierofka brodelt: „Dann sind wir die großen Idioten“
Als Aufsteiger sind die Löwen derzeit Zehnter. Für einen Liganeuling schaut das auf den ersten Blick nicht so schlecht aus, für manche ist das aber nicht genug – was …
Bierofka brodelt: „Dann sind wir die großen Idioten“

Kommentare