1. Startseite
  2. Sport
  3. TSV 1860

Die Löwen ohne Ludwig

Erstellt: Aktualisiert:

Kommentare

null
Alexander Ludwig fehlt den Löwen in Cottbus. © Sampics

München - Trainer Ewald Lienen vom TSV 1860 München muss im Krisengipfel der 2. Bundesliga am Sonntag bei Energie Cottbus ohne Alexander Ludwig auskommen.

 Wegen einer Verletzung im Adduktorenbereich fällt der 25-jährige Mittelfeldspieler wie schon beim 0:1 am vergangenen Sonntag gegen den 1. FC Kaiserslautern aus. “Lude konnte jetzt fast zehn Tage nicht mit der Mannschaft trainieren. So macht es keinen Sinn“, sagte Lienen am Donnerstag auf der Homepage der “Löwen“.

Die Rekordtransfers des TSV 1860

foto

Dagegen werden Mittelfeldspieler Dominik Stahl (21) und Innenverteidiger Mathias Wittek (20) aus der U23-Mannschaft der Sechziger voraussichtlich erstmals zum Zweitliga-Kader der Profis gehören. “Wenn nichts Außergewöhnliches beim Training am Freitag passiert, sind die beiden in Cottbus dabei“, verriet Lienen. Neben den Langzeitverletzten Florin Lovin, Daniel Bierofka und Ardijan Djokaj fällt auch Manuel Schäffler wegen eines Bänderrisses am Sprunggelenk in Cottbus aus.

dpa

Auch interessant

Kommentare