1. Startseite
  2. Sport
  3. TSV 1860

Wird Josh Simpson ein Löwe?

Erstellt: Aktualisiert:

Kommentare

null
Josh Simpson spielte von 2006 bis 2009 beim 1. FC Kaiserslautern - hier ist er gegen Wehen erfolgreich © Getty

München - Der TSV 1860 hat seine Fühler nach Josh Simpson ausgestreckt. Der Kanadier soll an die Grünwalder Straße wechseln - wahrscheinlich jedoch erst im kommenden Sommer.

Schon vor der aktuellen Saison hätten die Löwen den Linksfuß verpflichten können, zeigten jedoch noch kein Interesse. Jetzt haben die Verantwortlichen nach Informationen von tz-online ihre Meinung geändert.

Grund: Simpson spielt derzeit in der Türkei bei Manisaspor groß auf, erzielte in 14 Spielen vier Treffer. Der dynamische Kanadier kann im Mittelfeld oder auch weiter vorne spielen.  

Josh Simpson in Aktion

Nach Informationen von tz-online wollte der Kanadier schon vor der Saison unbedingt zum TSV 1860 München. Sein Nationalelf-Kumpel Nicolas Ledgerwood hatte ihm von den Löwen vorgeschwärmt.

Zudem hat er zu der Stadt eine besondere Beziehung: Dr. Müller-Wohlfahrt hat ihn wieder fit gemacht, als seine Karriere nach einem dreifachen Fußbruch auf der Kippe stand.

Alle Löwen-Gerüchte: Wer könnte kommen, wer gehen?

Der Vertrag des 26-Jährigen bei Manisaspor läuft am Saisonende aus. Wer ihn im Winter vom abstiegsbedrohten Club loseisen möchte, müsste tief in die Tasche greifen.

Wie aus der Türkei kolportiert wird, will Manisaspor ihn für die Rückrunde halten und fordert eine hohe Ablöse. Im Winter steht wohl höchstens ein Wechsel innerhalb der Türkei zur Debatte. Die drei Istanbuler Großclubs Fenerbahce, Besiktas und Galatasaray sollen ihn allesamt auf dem Zettel stehen haben.

Doch Josh Simpson, der jahrelang beim 1. FC Kaiserslautern aktiv war, zieht es zurück nach Deutschland. Wenn Manisaspor mit der Ablöse deutlich runtergehen oder der Wechsel bis zum Sommer vertagt werden sollte, könnte Simpson bald das Löwen-Trikot tragen.

Armin Linder

Nackte Tatsachen im Fußballstadion

Strecke

Auch interessant

Kommentare