1. Startseite
  2. Sport
  3. TSV 1860

Paul Thomik zu den Löwen?

Erstellt: Aktualisiert:

Kommentare

Paul Thomik
Bilden sie bald gemeinsam die „Flügelzange“ bei den Löwen? Paul Thomik (rechts) und Daniel Bierofka © dpa

München - Verpasst Miki Stevic den Löwen ein Veilchen? Angeblich soll der TSV 1860 am Osnabrücker Paul Thomik dran sein.

Die "Neue Osnabrücker Zeitung" berichtet, der Rechtsfuß sei bei den Löwen im Gespräch. Die Osnabrücker "Veilchen" mussten nach verlorener Relegation den Gang in die 3. Liga antreten.

Thomik
Der 1,78 Meter große Ex-Junioren-Nationalspieler ist gleichermaßen dribbel- und schussstark. © dpa

Thomik wäre ablösefrei zu haben. Er wurde vor kurzem noch von Nikola Damjanac beraten, der als guter Freund von Miki Stevic gilt und unter anderem auch für Antonio Rukavina und für den möglichen Neuzugang Ivica Majstorovic arbeitet. In die "Kategorie Lauth", von der Stevic mehrere Neuzugänge versprochen hatte, würde Thomik nicht ganz fallen. Allerdings wäre der 24-Jährige Dribbler als Rechtsaußen oder alternativ auch als Rechtsverteidiger einsetzbar und hätte das Potenzial, Stammspieler bei den Löwen zu werden.

Wer könnte kommen, wer gehen? Alle Löwen-Transfergerüchte

Strecke

In der vergangenen Saison hatte es Thomik schwer bei den Osnabrückern. Aufgrund von Verletzungspausen kam er nur auf 20 Einsätze und konnte den Abstieg der Osnabrücker nicht entscheidend verhindern. In der Relegation gegen den SC Paderborn fehlte er wegen einer Knöchel-OP.

Thomik kennt München - er kickte bis 2005 bei der zweiten Mannschaft von Stadtrivale FC Bayern. Von dort zog er weiter zur SpVgg Unterhaching und spielt seit 2007 im Dress der Osnabrücker.

Am Mittwoch haben die Löwen mit dem ungarischen Schlussmann Gábor Király ihren ersten Neuzugang für die kommende Saison vermeldet.

al.

Das ist Gábor Király

Strecke

Auch interessant

Kommentare