+
Michael Liendl (vorne) bejubelt mit seinen damaligen 1860-Kollegen Stefan Aigner, Ribamar, Felix Uduokhai und Daylon Claasen (v.l.) einen Treffer.

Er verließ 1860 nach dem Abstieg

Ex-Löwe kehrt zu seinem ehemaligen Verein in die Heimat zurück

  • schließen

Nach drei Jahren im Ausland und Stationen in Deutschland und den Niederlanden kehrt ein ehemaliger Spieler des TSV 1860 zurück in seine Heimat.

Enschede/Wolfsberg - Nach insgesamt dreieinhalb Jahren im Ausland und nur einem Jahr in Holland kehrt er zurück in seine Heimat: Ex-Löwe Michael Liendl wechselt vom FC Twente Enschede zum österreichischen Erstligisten Wolfsberger AC. Für den Club aus Kärnten hatte er bereits von 2012 bis Januar 2014 gespielt.

Der in Graz geborene Liendl (32) hatte Österreich im Winter 2014 verlassen und war nach Düsseldorf gewechselt, von wo ihn der TSV 1860 im Sommer 2015 verpflichtete. Für die Löwen lief er in 63 Pflichtspielen auf, konnte zwölf Tore erzielen und 14 weitere vorbereiten. Bei Sechzig wurde Liendl nie richtig glücklich, auch er konnte den Abstieg 2017 nicht verhindern. Nach dem Desaster wechselte er nach Enschede. Jetzt also der Schritt zurück in die Alpenrepublik.

„Die Gespräche mit den Verantwortlichen und vor allem mit dem Trainer gaben mir ein richtig gutes Gefühl. Der Verein hat sich sehr um mich bemüht, und ich bin davon überzeugt, dass wir mit diesem Plan, den sie mir vorgelegt haben, erfolgreich sein können”, wird Liendl in der Pressemitteilung des WAC zitiert. „Ziel wird sein, eine solide Saison zu spielen und für die ein oder andere Überraschung zu sorgen.”

fw

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Jahreshauptversammlung plätschert vor sich hin - plötzlich gibt es neue Stadion-Pläne
Am Samstag traf sich der Fanklub-Dachverband ARGE des TSV 1860 in Bertoldshofen/Allgäu zur Jahreshauptversammlung.
Jahreshauptversammlung plätschert vor sich hin - plötzlich gibt es neue Stadion-Pläne
Ex-Löwe Florian Neuhaus verrät, für welchen Verein sein Herz schlägt und ob er zu Bayern gehen würde
Florian Neuhaus lernte das Fußballspielen beim TSV 1860 München. Mittlerweile spielt er regelmäßig bei Borussia Mönchengladbach und mischt die Bundesliga auf.
Ex-Löwe Florian Neuhaus verrät, für welchen Verein sein Herz schlägt und ob er zu Bayern gehen würde
Uth 100. Spieler in Löws Amtszeit - Erster Debütant unter dem Bundestrainer ist ein Ex-Sechziger
Joachim Löw hat Mark Uth als 100. Spieler in seiner über zwölfjährigen Amtszeit als Bundestrainer zum Debüt in der deutschen Fußball-Nationalmannschaft verholfen.
Uth 100. Spieler in Löws Amtszeit - Erster Debütant unter dem Bundestrainer ist ein Ex-Sechziger
Der Löwen-Motor stottert: Das sind derzeit die Problemstellen beim TSV 1860
Nach einer anhaltenden Sieglos-Serie in der Liga bei den Münchner Löwen, ist nun Zeit für eine Zwischenbilanz. Wo liegen derzeit die Probleme des TSV 1860? 
Der Löwen-Motor stottert: Das sind derzeit die Problemstellen beim TSV 1860

Kommentare