+
Savio Nsereko.

Savio Nsereko fristlos gekündigt

München - Zwei Wochen hat Savio Nsereko die Löwen mit seinem Verschwinden in Atem gehalten. Nun die Nachricht: Der 21-jährige Stürmer wurde fristlos entlassen.

Fußball-Zweitligist TSV 1860 München hat seinen seit zwei Wochen verschollenen Profi Savio Nsereko fristlos gekündigt. Das gab Geschäftsführer Robert Niemann am Wochenende nach einem Gespräch mit dem 21 Jahre alten Mittelfeldspieler bekannt, das er gemeinsam mit Sportdirektor Miroslav Stevic geführt hatte. “Wir haben unsere konsequente Linie auch hier fortgesetzt und ihn fristlos gekündigt“, sagte Niemann am Samstagabend in der ARD-“Sportschau“.

Nach zehn Tagen Ungewissheit hatten die “Löwen“-Verantwortlichen am Freitagabend erstmals wieder Kontakt mit Nsereko, der aber in der Unterredung offenbar keine überzeugenden Gründe für sein Verschwinden vorbringen konnte. Angeblich soll ein Halbbruder von ihm in Uganda erschossen worden sein. Nserekos Verhalten könne der Verein “nicht hinnehmen“, hatte bereits vor dem Rauswurf Vizepräsident Franz Maget erklärt und damit Konsequenzen angekündigt. Trainer Reiner Maurer hatte den Spieler bereits zuvor aus seinen sportlichen Planungen ausgeschlossen: “Ich kümmere mich nicht mehr darum“, sagte Maurer.

Nsereko wurde 2008 mit der deutschen U 19-Auswahl Europameister. Ein Jahr später wechselte er für eine Ablösesumme von elf Millionen Euro aus Italien von Brescia zu West Ham United nach England. Im Sommer liehen in die “Löwen“ vom AC Florenz aus.

Bilder aus harmonischeren Tagen: Savio ganz privat

Ex-Löwe Savio Nsereko ganz privat

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

„Komm’ Marvin, wir gehen!“ - Ex-Löwe Pourié blüht in Karlsruhe auf 
Fußballerisch hat Marvin Pourié keine unvergesslichen Spuren beim TSV 1860 hinterlassen. Nicht all zu überraschend bei nur fünf Einsätzen über zusammengezählt 143 …
„Komm’ Marvin, wir gehen!“ - Ex-Löwe Pourié blüht in Karlsruhe auf 
Lorant im Interview zum runden Geburtstag: Sportdirektor? „Ich hab Basha gesagt: Hört auf mit dem Scheiß!“
Werner Lorant ist eine Legende beim TSV 1860 München. Im Geburtstags-Interview zum 70. verrät er, dass ein Engagement als Sportdirektor bei den Löwen im Raum stand.
Lorant im Interview zum runden Geburtstag: Sportdirektor? „Ich hab Basha gesagt: Hört auf mit dem Scheiß!“
Lorant mit vernichtendem Urteil über Löw: „Ich will Jogi nichts Böses, aber...“
Werner Lorant gilt bei Traditionsverein 1860 München als Legende. Am Mittwoch wird "Werner beinhart" 70. In einem Interview hat er unter anderem über Bundestrainer Jogi …
Lorant mit vernichtendem Urteil über Löw: „Ich will Jogi nichts Böses, aber...“
Bierofka brodelt: „Dann sind wir die großen Idioten“
Als Aufsteiger sind die Löwen derzeit Zehnter. Für einen Liganeuling schaut das auf den ersten Blick nicht so schlecht aus, für manche ist das aber nicht genug – was …
Bierofka brodelt: „Dann sind wir die großen Idioten“

Kommentare