1. Startseite
  2. Sport
  3. TSV 1860

Super-Bude von Lude - Löwen gewinnen Derby

Erstellt: Aktualisiert:

Kommentare

null
Stefan Aigner (hinten) freut sich mit Alexander Ludwig über dessen Tor zum 1:0. © Sampics

München - Der kleine Höhenflug der Löwen geht weiter - und der Allianz-Arena-Fluch gegen den FC Augsburg ist endlich beendet: Die Sechzger gewannen das Bayern-Derby nach guter Leistung und klettern in der Tabelle weiter nach oben.

Das Spiel zum Nachlesen im Ticker

Zweitligist 1860 München hat seinen Aufwärtstrend fortgesetzt und den Aufstiegshoffnungen des bayerischen Rivalen FC Augsburg einen Dämpfer versetzt. Die “Löwen“ unter Trainer Ewald Lienen blieben am Samstag beim 1:0 (1:0) auch im vierten Spiel in Serie ohne Niederlage. Alexander Ludwig (5. Minute) war in der spannenden Partie vor 37 100 Zuschauern schon früh der Matchwinner. Die Gäste bestimmten gegen gefährliche Münchner zwar das Spiel. Die Platzherren, die nach Gelb-Rot für José Holebas (75.) in Unterzahl spielten, behielten glücklich, aber nicht unverdient die Punkte.

Die besten Bilder aus der Allianz Arena

Mit Top-Torjäger Michael Thurk, der unter der Woche an einer Erkältung erkrankt war, konnten die Gäste die Partie angehen. Doch auch mit dem 14-fachen Saisontorschützen gelang es dem FCA nicht, den starken Gabor Király im Tor der Münchner zu überwinden. Jubeln durften nur die “Löwen“ beim Sonntagsschuss von Mittelfeldmann Ludwig.

Zwar zeigten die Gäste eine gute Reaktion auf den Rückstand und gestalteten fortan die Partie überlegen, zwingende Torchancen waren aber Mangelware. Auf der anderen Seite blieben die stark verbesserten Münchner stets gefährlich. Kurz vor der Pause forderten die Gastgeber nach einem Foul von Jonas de Roeck an Benjamin Lauth einen Elfmeter. Der ausgebliebene Pfiff erzürnte Sportdirektor Miroslav Stevic derart, dass er auf die Tribüne musste.

TSV 1860 gegen FC Augsburg: Die besten Derby-Momente

foto

Ergebnisse und Tabelle vom 16. Spieltag:

11.12.0918:00Karlsruher SC-MSV Duisburg0:1
Alemannia Aachen-SC Paderborn 071:1
1. FC Kaiserslautern-TuS Koblenz3:0
12.12.0913:00TSV 1860 München-FC Augsburg1:0
FSV Frankfurt-Rot Weiss Ahlen0:0
13.12.0913:30Arminia Bielefeld-1. FC Union Berlin-:-
FC St. Pauli-SpVgg Greuther Fürth-:-
Fortuna Düsseldorf-Rot-Weiß Oberhausen-:-
14.12.0920:15Energie Cottbus-Hansa Rostock-:-

1 1. FC Kaiserslautern 16 12 3 1 26:9 17 39 2 FC St. Pauli 15 10 2 3 38:16 22 32 3 Arminia Bielefeld 15 9 1 5 24:13 11 28 4 MSV Duisburg 16 8 4 4 29:23 6 28 5 Fortuna Düsseldorf 15 8 3 4 25:16 9 27 6 FC Augsburg 16 6 7 3 31:25 6 25 7 1. FC Union Berlin 15 7 3 5 24:22 2 24 8 SC Paderborn 07 16 5 6 5 22:22 0 21 9 TSV 1860 München 16 6 3 7 18:19 -1 21 10 Karlsruher SC 16 6 3 7 21:23 -2 21 11 Alemannia Aachen 16 5 5 6 14:18 -4 20 12 Rot-Weiß Oberhausen 15 6 2 7 16:25 -9 20 13 Energie Cottbus 15 5 4 6 23:24 -1 19 14 SpVgg Greuther Fürth 15 6 0 9 25:27 -2 18 15 Hansa Rostock 15 6 0 9 18:23 -5 18 16 TuS Koblenz 16 3 3 10 13:29 -16 12 17 FSV Frankfurt 16 2 4 10 11:29 -18 10 18 Rot Weiss Ahlen 16 1 5 10 10:25 -15 8

11. FC Kaiserslautern16123126:91739
2FC St. Pauli15102338:162232
3Arminia Bielefeld1591524:131128
4MSV Duisburg1684429:23628
5Fortuna Düsseldorf1583425:16927
6FC Augsburg1667331:25625
71. FC Union Berlin1573524:22224
8SC Paderborn 071656522:22021
9TSV 1860 München1663718:19-121
10Karlsruher SC1663721:23-221
11Alemannia Aachen1655614:18-420
12Rot-Weiß Oberhausen1562716:25-920
13Energie Cottbus1554623:24-119
14SpVgg Greuther Fürth1560925:27-218
15Hansa Rostock1560918:23-518
16TuS Koblenz16331013:29-1612
17FSV Frankfurt16241011:29-1810
18Rot Weiss Ahlen16151010:25-158

dpa

Auch interessant

Kommentare