+
Timo Ochs verlässt den TSV 1860

Neue Nummer 2 bei den Löwen

Ochs verlässt 1860 mit Spitzenzeugnis

München - Timo Ochs verlässt den TSV 1860. Sportchef Florian Hinterberger stellt dem Torhüter ein Spitzenzeugnis aus, sowohl menschlich als auch sportlich. Der neue Reservekeeper steht schon parat.

Timo Ochs wechselt zum SSV Jahn Regensburg. Der 31-jährige Torhüter unterschrieb bis zum Saisonende bei dem Zweitligisten. "Mit Timo Ochs haben wir einen guten und erfahrenen Torwart verpflichten können", erklärte Jahn-Geschäftsführer Franz Gerber am Mittwoch.

Über die Ablösemodalitäten haben beide Vereine Stillschweigen vereinbart. „Jahn Regensburg kann sich auf einen guten Torwart und guten Typen freuen. Timo hat sich bei uns immer vorbildlich präsentiert und sich gegenüber dem Team und dem Verein absolut loyal verhalten. Zudem zeigte er in dieser Saison im DFB-Pokal eine starke Leistung und bewies dabei seine Klasse“, lobt Sportchef Florian Hinterberger. „Wir wünschen Timo alles Gute und viel Erfolg für seine weitere Karriere“, so der 54-Jährige stellvertretend für den TSV 1860.

„Für mich ist es ganz wichtig, dass ich spiele. Deshalb möchte ich die Möglichkeit nutzen, mehr Einsatzzeiten zu bekommen“, sagt Timo Ochs.

Keeper Vitus Eicher rückt zur Nummer 2 der Löwen auf. „Vitus hat sich in den letzten beiden Jahren sehr gut weiterentwickelt. Wir haben vollstes Vertrauen in seine Fähigkeiten, die er bei seinen Einsätzen für die Profis und das U21-Team bestätigen konnte“, erklärt Florian Hinterberger.

pm

Auch interessant

Kommentare